Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
sizza, Joy, *Britta*, Regina, Susi68, Anna, Jürgen26

bin neu hier und ein wenig verzweifelt!

Startbeitrag von sizza am 20.02.2006 19:31

hallo!

ich bin zum ersten mal hier in diesem forum und vielleicht könnt ihr mir helfen! ich hatte ein schweres burnout-syndrom, hinter dem eine angststörung stand (steht!) mir ging es das ganze letzte jahr körperlich so schlecht, dass ich arbeit, uni, usw., einfach alles aufgeben musste, teilweise konnte ich nicht mal aufstehen oder beim essen das besteck halten. die körperlichen symptome waren schrecklich, am schlimmsten waren die schlafstörungen, wegen denen ich 5 wochen ins krankenhaus auf die psychosomatik musste. ich bin seit einem jahr in therapie und meine psychotherapeutin ist spitze. aber schön langsam verzweifle ich! obwohl ich an einer angststörung leide, steht bei mir nicht die angst im vordergrund, sondern die körperlichen symptome. ständig hab ich sie, ich weiß nicht mehr, was ich noch tun soll! hat das wer von euch auch? ich bin nämlich total lebenslustig und möchte so gern wieder am leben teilnehmen, aber mein körper lässt mich nicht. liebe grüße! claudia (sizza)

Antworten:

Hallo Claudia,

ich kenne das sehr gut ...Auch bei mir stehen die körperlichen Symptome im Vordergrund...wie alt bist Du denn und was hast Du für Beschwerden?
lg
Anna

von Anna - am 20.02.2006 19:41
hi claudia!

das tut mir leid, dass dich die sch.... angst schon so lange quält. ich denke wichtig ist es trotz sympthomen aus dem haus und erfolgserlebnisse sammeln, überwinden und schön langsam mehr unternehmen. und schön, dass du hier im forum bist hoffe noch öfter von dir zu lesen.
lg
jürgen

von Jürgen26 - am 20.02.2006 19:48
Hallo .....

auch ich kenne das...immer mal wieder neue Symptome,aber es gibt auch bessere Tage!
Lasse mal den Kopf nicht hängen....

Was für Symptome hast Du ???

Und wie beruhigst Du Dich???

Ich mache mir z:B. ne Wärmflasche,die beruhigt mich und Musik höre ich auch sehr gerne,das hilft mir schon ein wenig....


Alles Gute,

Susi

von Susi68 - am 20.02.2006 20:42
Hallo,

bei mir standen auch die körperlichen Symptome in Vordergrund.
In der schlimmsten Phase konnte ich keinen Kugelschreiber mehr halten, zur Toilette bin ich auf allen vieren gekrochen, war nur noch erschöpft, Herz hat gerast, Schluckbeschwerden, Atemnot, Schwindel, Übelkeit, wackelige Beine....... als ich dann nicht mehr essen konnte bin ich zum Neurologen.
Ich war zu gar nichts mehr fähig.
Da nützt es auch nicht mehr rauszugehen, weil man nämlich nicht mehr gehen kann!
Letztendlich haben mir Antidepressiva wieder ein neues Leben gegeben.

LG
Regina

von Regina - am 20.02.2006 20:44
Hallo Claudia,

willkommen hier!
Wie du siehst gibt es einige hier, wo die Symtome im Vordergrund stehen.
Wenn du also Erfahrungen austauschen und darüber reden willst, findest du hier sicher die richtigen Ansprechpartner.

Alles Gute
Joy

von Joy - am 20.02.2006 21:16
Liebe Claudia,

auch von mir ein herzliches Hallo an dich! ich habe auch eine Somatisierungsstörung, d.h. jeden Tag irgendwelche Symptome. Mal Kopfweh, mal Bauchweh, dann schmerzt mal wieder der Rücken und die Muskeln oder es Kribbelt irgendwo oder ich bin hyper-nervös und unruhig....

wie die anderen schon sagen - schreib mal etwas mehr über dich! Vielleicht können wir dir dann den einen oder anderen Tipp geben.

Hast du Gesundheitsängste?

LG, Britta

von *Britta* - am 21.02.2006 08:34
danke für die netten willkommens-grüße! hab weiter vorn im forum näheres zu meiner geschichte geschrieben! lg, claudia

von sizza - am 22.02.2006 18:48
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.