Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Joy, Daniela, sizza, elisabeth, Gritte

HILFE - was war das?

Startbeitrag von Daniela am 28.02.2006 05:17

Hallo ihr Lieben!
Ich muss leider wieder einmal jammern.
Gestern war ich mit meinem Mann beim Lutz. Wir wollten neue Schlafzimmermöbel bestellen. Ich geh also fröhlich mit ihm rein, fahren in den 3. Stock, sehen uns ein bisschen was an und als wir vor der Farbtafel standen um die richtige Holzfarbe auszuwählen, wird mit schwindlig, ich kippe nach vorne und kann mich grad noch an einem Kasten auffangen. Was war das wieder? Kann das wirklich und wahrhaftig NUR psychisch sein? Die Verkäuferin bekam voll die Panik, sie hatte das beobachtet, und wollte einen Arzt rufen. Mein Mann schüttelte nur verzweifelt den Kopf, er würd mir so gerne helfen.
OK, ich hab wirklich fürchterliche Verspannungen, vor allem in der Nackenmuskulatur, aber jedes Mal wenn ich die Übungen für die WS mache, gehts mir an den nächsten Tagen noch schlechter. Und heute hab ich ganz zittrige Knie, wanke beim gehen ......
Meine Kollegin meinte grad, ich solle doch unbedingt nochmals zu einem Arzt gehen.
Ich weiß echt momentan nicht mehr weiter. Bin knapp davor, aufzugeben, mich ins Bett zu legen und aufs sterben zu warten.
Dabei hab ich mir doch erst vor ein paar Tagen geschworen alles zu tun um wieder gesund zu werden. Heute seh ich das wieder ganz anders. Ständig zu kämpfen und sich aufzurichten, es kostet so viel Kraft. 4 1/2 Jahre hab ich das, 4 1/2 Jahre meines Lebens - und das das verdammt kurz sein kann (das Leben) hab ich erst vorige Woche wieder erfahren müssen, da ist ein Kollege einfach so mit 39 Jahren gestorben. Abends eingeschlafen - morgens nicht mehr aufgewacht: Herzmuskelentzündung.
Ich weiß nicht, wie viele Jahre ich noch hab, aber die möchte ich fröhlich und glücklich und vor allem OHNE SCHWINDEL und PA leben.
Hach, momentan bin ich verzweifelt.
Sorry fürs rumjammern.
lg Daniale, die trotzdem am Freitag zum Wientreffen kommt.

Antworten:

Guten Morgen liebe Daniela,

ich schätze es war der Kreislauf. Glaube auch nicht, daß das typisch psychisch war?! Ich könnte mir votstellen, ihr seid von der Kälte in die Hitze und dann der Aufzug und schwups hat es dir kurz den Kreislauf geschmissen. Was natürlich durch den Schreck schnell wieder besser war, weil das Herzerl ja wieder schneller geschlagen hat. Ich weiß nicht ob ich recht habe, aber ich könnte mir das so vorstellen. Denn vom psychischen Schwindel fällst du ja nicht wirklich. Aber das Wichtigste ist, es ist wieder vorbei. Es war ein Hoppala, das kann jeden Menschen passieren. Mein Cousin hat das leider öfters. Er hat keine AS, er ist nur sensibler. Wetterfühligkeit ist es meist bei ihm. Das ist sehr unangenehm, aber nicht gefährlich. Die Ärzte konnten ihm da auch nicht helfen. Die sagen, das ist einfach so. Kann passieren. Ist natürlich eine blöde AW und macht dir sicher keinen Mut, aber ich will dir damit sagen, daß es nicht immer 100% zu sagen ist, was es war und dass nicht immer eine große Ursache dahinter steckt.

Komm, Kopf hoch, das passiert dir so schnell nicht wieder!
Hast du ein schönes Schlafzimmer gefunden? Oder seid ihr dann wieder gefahren?

Schön, daß du trotzdem zum Treffen kommst. Wenn Gritte nicht kann und das nadinchen nur vielleicht kann und sich sonst keiner mehr meldet, dann sind wir zwei alleine beim Treffen *g*

LG Joy

von Joy - am 28.02.2006 07:16
Hallo, danke für deine Antwort.
Leider hab ich das aber doch immer wieder, also so ca. alle 2 Wochen mal. Das letzte Mal im Schiurlaub im Restaurant, da wär ich fast vom Sessel gekippt.
Schlafzimmer haben wir trotzdem bestellt, kommt in 8 - 10 Wochen, also ich schätze frühestens in 3 Monaten ;)

Hm, es haben sich doch ursprünglich viel mehr für das Treffen gemeldet. Wo sind die denn nun
alle??

HAAALLLLOOOOOOO wo seid ihr?

Übrigens wir haben Chester am Sonntag geduscht, er hat gar nicht geweint, nur meinem Mann den Oberschenkel blutig gekratzt. Aber jetzt ist er wieder schön sauber und duftet.

lg Daniela

von Daniela - am 28.02.2006 07:34
Uiiiiiiii, dein armer Mann - das kenn ich. Da krallt er sich fest und versucht raus zu springen und kratzt dabei was das Zeug hält. Aber das ist gut, wenn er jetzt ein Dufti ist :-) Da werden die Mäuse vor ihm davon laufen *g* - ich glaube die wollen keinen guten Duft.

Hmmm, was das sein könnte mit dem Umkippen? Könnten schon die Nerven sein, oder auch der BD, aber frag beim nächsten mal den Hausarzt, vielleicht hat er eine Idee und kann dir helfen? Ich bin da echt ratlos. Aber wenn mit das passieren würde, dann würd ich wahrscheinlich nochmals zum Arzt gehen und es ihm erzählen.

Ja, haaaaaaaaaaaaaallllllllllllllllooooooooooooooo! Bin gespannt ob sich nun doch noch jemand meldet?????

Alles Liebe und schönen Tag,
Joy

von Joy - am 28.02.2006 07:43
liebe daniela,

ich tippt auch auf kreislauf. ich kenne das von mir ähnlich. überhaupt in der winterzeit, draußen ist es kalt, drinnen sehr warm, da hab ich auch manchmal damit zu kämpfen, dass ich mich unwohl, schwindlig fühle.
mir wurde vom meinem hausarzt gesagt, dass das kreislaufirritationen sind.

hm, aber wenn du total beunruhigt bist, dann geh vielleicht einfach noch mal zum hausarzt und erzähl ihm das. bevor du dir soooo sorgen machtst. ich bin mir sicher, es ist nichts tragisches.... aber du bist einfach nachher beruhigter.

alles liebe

liebe grüße
elisabeth

von elisabeth - am 28.02.2006 08:24

Daniela

Wie sieht es bei dir heute aus? Kannst du auch spontan? Bzw. willst du auch spontan die Bine kennenlernen? Morgen fährt sie wieder zurück, geht also nur noch heute. Ich kann um 14.00 Uhr hier weg. Hättest du Lust und Zeit?

LG JOy

von Joy - am 28.02.2006 08:36

Re: Daniela und Joy!

Hallo Joy, hallo Daniela,
zuerstmal zu deinem Schwindel gestern:
wenn ich mit dem Aufzug fahre habe ich auch immer ein Problem mit dem Schwindel. Ich hasse Aufzüge!!!! Ich habe nachher immer das Gefühl der ganze Boden schwankt unter meinen Füßen und ich hebe ab. Und dann kommt sicher noch dazu, dass du den Kopf mit Sicherheit vor der Farbtafel anders gehalten hast und dann bist du nach vorne gekippt.
Daniela! Du brauchst nicht auf´s Sterben zu warten, da haben wir alle noch laaaaaaaaaange hin!
Lass dich von so kleinen Negativerlebnissen nicht entmutigen, das haben "gesunde" Menschen auch. Eine Freundin von mir füllt mehrmals im Monat um, die ist das schön gewöhnt und macht sich nix draus. Bei ihr ist es der Kreislauf, oder wenn sie Blut sieht. Möcht nicht wissen, wieviele Männer schon weggekippt sind, wenn sie ihren Frauen bei der Geburt ihres Kindes "beistehen". Die leben alle noch! Kopf hoch Daniela!
Liebe Joy, habe gerade gelesen, dass du um 14 Uhr aus dem Büro weg kannst. Soll ich Bine mal anrufen, die ist gerade in Wien auf Sightseeing unterwegs. Vielleicht könnt ihr euch ja gleich treffen, bevor sie wieder in die Provinz zu mir zurückkehrt.
Ich komme mit ziemlicher Sicherheit am Freitag zum Wien-Treffen, also wir sind schon zu dritt.
LG
Gritte

von Gritte - am 28.02.2006 09:27

Re: Daniela und Joy!

Ja bitte Gritte, könntest du das für das für mich tun. Danke du bist ein Schatz. Meld mich dann wieder.

Alles Liebe
Joy

von Joy - am 28.02.2006 09:32

hatte das gleiche - es ist angst!

hallo!

hatte genau das gleiche vor einer woche und zwar beim kika *g* schwindel, alles drehte sich, im kopf so ein benebeltes gefühl, schweißausbrüche, ganz schwache beine und zittrig... ich wollte nur noch raus ins auto. aber ich wusste, es ist reine angst. deshalb blieb ich drinnen im kika und hielt der angst stand (ich hatte gar nicht so das GEFÜHL von angst, nur die symptome) und ich dachte, ich kollabiere vor allen leuten. aber ich hielt stand und ging durch die angst durch. und... - nach zwanzig minuten waren ALLE SYMPTOME WIE DURCH ZAUBEREI WEGGEBLASEN. das geheimnis dabei: du musst dir während solchen symptomen sagen: "kommt raus, ihr symptome, ich bin stärker als ihr, ich will sogar, dass ihr kommt, dann kann ich trainieren, die angst wegzubekommen" man muss sich richtig drauf einlassen, das einzige was man braucht ist mut. du schaffst das auch, da bin ich mir ganz sicher! ich trainiere das jetzt jeden tag, ich habe ständig symptome, und ich bin stärker als die angst! wünsch dir alles liebe! claudia

von sizza - am 03.03.2006 11:50
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.