Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
stefanie38, Nadine, hopeless

... ich kann es nicht vergessen

Startbeitrag von hopeless am 21.05.2006 16:59

hallo!

möcht hier nicht als lästig erscheinen nur in letzter zeit beschäftige ich mich wieder öfter mit diesem thema. ich habe eine schreckliche beziehung hinter mir , wo ich lange gebraucht habe zu bemerken was er eigentlich mit mir gemacht hat.
die beziehung hat auch "nur" 1.5 jahre gedauert und ich bin auch schon wieder seit 10 monate getrennt.
seither eigentlich totale funktstille nur vor 3 wochen hatte ich einen anurf "unbekannter teilnehmer. der anrufer wartete nur mein " hallo" ab und wer ist da? und dann legte er auf. ( ich vermute es war mein ex- da es ein damals wichtiger tag in der beziehung war).

mir geht es soweit eigentlich ganz gut. nur ist immer wieder die angst da, dass er wieder zurückkommt, er sich irgendwie in mein leben einschleicht oder er geht wieder in den gleichen verein wie ich zurück. er weiss genau wo meine schwachstellen sind. er ist von grundauf böse und will mich fertig machen und mich erniedrigen. ( hat er ja damals unterschwellig auch gemacht -> nur jetzt bin ich gescheiter!!)
da ich im endeffekt schluss gemacht habe, glaube ich, dass er es mir heimzahlen will.
ich will einfach keinen kontakt mehr zu ihm.
er hat mir einfach so weh getan und meine selbstvertrauen zerstört. ( seelische gewalt). ich will mit diesem menschen einfach nichts mehr zu tun haben.

er kann einfach nicht verlieren und damals hat in auch der vereinsleiter "hinausgworfen", er wollte aber weiter darum kämpfen, dass er bleiben darf. er wollte mich weiter unterdrücken und fertigmachen. er wollte zeigen, dass was ich sage nichts wert ist und keiner zu mir hält.
wenn ich an diese situation zurückdenke wird mir schon ganz schlecht und ich bekommen ein eigenartiges gefühl.

was kann ich nur machen um dieses gefühl loszuwerden?

persönlich hat er sich ja nicht mehr gemeldet bei mir, aber er kennt einige bekannte von mir und so könnte er sich einen weg freimachen um zumindest wieder in den verein zu gelangen.
es hat bis jetzt keine versuche gegeben, aber es ist bei mir immer die angst da, dass er es eines tages probiert und dann wieder versucht mich zu erniedrigen ..... und sei es "nur" verbal......
( in diesem gebiet ist er meister)

Antworten:

Hallo. Ich kenne das zu gut. Aber ich wurde geschlagen. Ich war in der Beziehung 6 Jahre, und ich habe es so lange ertragen, was Du schon vorher geschafft hast. Er hat auch immer gesagt, das ich 2 mal hinter die Schulter gucken muß wenn ich ihn verlasse. ( ER war bei den Hell,s Angel,s, vorher genannt Bones. Und deswegen noch mehr Angst. Ich kann Dich so gut verstehen, aber Du hast es geschafft von ihm los zu kommen und da kannst Du mächtig Stolz drauf sein. Geh nicht ans Telefon mach nie die Tür auf wenn Du dir nicht sicher bist wer es ist. Und wenn er dir über denn Weg läuft , dann gehe im aus dem Weg. Notfalls mach Dich auf der Straße aufmerksam. Du schaffst das . Du hast den Arsch... Sorry aber ich hasse solche Menschen ;verlassen und das Kränkt seine Eitelkeit. Ich Drücke Dir die Daumen . L g Nadine

von Nadine - am 21.05.2006 17:11
he du

ich hab deine mail erhalten.. . und nein.. ich hab dich nicht vergessen.. ich schreib dir noch zurück.. bin nur noch nicht dazu gekommen...
die mail wird ja dann doch etwas länger... ;-) ..

lass den kopf nicht hängen.... du hast schon ganz viel geschafft.... und den rest schaffst du auch noch....
das gefühl ist halt verdammt unangenehm... des kenn ich nur zu gut....
wie nadine schon schreibt... wenn er am telefon ist .. leg auf.. lass dich auf kein gespräch ein...
steht er vor der tür.. mach nicht auf... zur not ruf jemand an der vielleicht vorbei kommen kann....
sollte er dir auf der strasse über den weg laufen... geh ihm aus dem weg... dreh dich um.. und nimm die andere richtung....
aus dem verein ist er ja draussen.. sollte er es wieder reinschaffen... würde ich dir raten ..einen anderen verein zu suchen.. das hab ich damals gemacht... na ja.. ich hab damals ganz aufgehört mit dem sport... weil er mir sonst mit sicherheit auf nem turnier über den weg gelaufen wär....

auch wenn es im moment so aussieht.. als hätte es kein ende.... es wird eins haben... hier würde ich sogar soweit gehen.. und sagen.. "die zeit heilt alle wunden":..
es wird aufhören... und irgendwann .. hast du auch keine angst mehr...

noch eins... das hab ich mir immer wieder ins gedächtnis gerufen... (ich weiss aber dass die umsetzung verdammt schwer ist)...
als ich wieder mal total am boden war... weil es dieser mensch wieder mal geschafft hat.. mich fertig zu machen.... hatte ich besuch von einer freundin... ich sass ihr gegenüber.. war am boden zerstört.. ein häufchen elend.. nur am heulen... erzählte ihr was wieder vorgefallen war... und sagte:" der macht mich total fertig.. der macht mich krank"...
und sie sagte.. "man kann einen anderen nur dann fertig machen.. wenn sich dieser fertig machen lässt.."

damals dachte ich noch.. die hat gut reden... später konnte ich mit dem spruch etwas anfangen.. und denke .. dass sie recht hatte...
und irgendwann... hab ich es mir selbst immer wieder gesagt... ich lass mich von diesem menschen nicht mehr fertig machen... er hat keine macht mehr über mich...

heute könnte er vor mir stehen.. und es wär mir egal...
es war ein langer weg bis hierhin...

LG steffi

von stefanie38 - am 21.05.2006 20:44
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.