Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Jürgen26, Joy, Claudia (die alte), ripcurl, alice, robert#

stationäre Therapie, Eggenburg, bzw. barmherzige Schwestern in Wien

Startbeitrag von Jürgen26 am 30.11.2006 18:16

hallo ihr lieben leidensgenossen!

hätte da mal eine frage bezgl. einer stationären therapie, hat das jemand von euch schon gemacht vielleicht sogar in eggenburg oder bei den barmherzigen schwestern. wie läuft das ab, was macht man den ganzen tag? hats geholfen, wurde es besser?
ziehe eine stationäre behandlung ernsthaft in betracht und freu mich auf eure rückmeldungen.
danke und lg
jürgen

Antworten:

hallo jürgen!
war im jahr 2005 im wiener akh.
kann dir nur empfehlen eine verhaltenstherapie zu machen ist der erste schritt zur besserung.
ein tages ablauf sieht so aus das in der früh gleich einmal gymnastik am programm steht.
nach dem morgen sport gibt´s die unterschiedlichsten therapien (einzelgespräche, gruppengespräche etc.)
im akh war es so, wenn man mit seinem tages programm fertig war gab´s ausgang und mußte erst am abend wieder zurück.
zur frage ob es geholfen hat ein großes ja!
lebe mein leben heute nahezu beschwerdefrei und kann wieder alles machen ohne angst u. panik.
hoffe ein paar fragen sind beantwortet!
lg. robert


von robert# - am 01.12.2006 13:32
hallo robert!
ja danke du hast mit viele fragen beantwortet und meinen entschluss eine stationäre behandlung zu machen nur bestätigt.
lg
jürgen

von Jürgen26 - am 03.12.2006 17:24
Hallo Jürgen!

Ich schaue seit Langem heute wieder mal hier rein und bin über deinen Beitrag gestolpert. Ich möchte dir an dieser Stelle Grüße senden. Ich weiß noch, wie wir vor Monaten noch oft und regelmäßig hier gepostet haben. Es war auch eine nette Zeit. Was ist passiert Jürgen? Hattest du du viele Umstellungen? Mir ging es das letzte Mal richtig schlecht, als sich sehr viel getan hat in meinem Leben. Hab einen richtigen Umfaller erlebt vor ca. 3 Monaten. Hab mich dann auf ein paar Wochen wirklich ausgeruht und nur auf mich geachtet und seither geht´s mir wieder prima. Von dem her glaube ich schon, daß dir so ein stationärer Aufenthalt gut tun würde. Schon alleine, weil du in der Zeit zu 100% für dich da bist. Oft lassen wir uns so in einen Stress und Studel hineinziehen und ehe man es sich versieht, steckt man mitten drinnen und es ist nicht so leicht da wieder rauszukommen. Ich habe gelert noch bevor das passiert auf meinem Körper zu hören. Ja und das Rauchen aufhören, das hat mich auch sehr geschleudert. Aber ich habe es brav ausgehalten und rauche nun seit fast 3 Monaten nicht mehr :-)

Ich wünsch dir alles Gute Jürgen und hoffe, daß du es schaffst deinen Weg zu finden!!

Und ganz liebe Grüße an alle anderen, die mich auch kennen *wink mal wieder zu euch rüber*
Schöne Weihnachten wünsche ich schon mal!

LG Joy



von Joy - am 04.12.2006 13:12
hi jürgen!
wir hatten ja auch schon mal das vegnügen über stationäre therapie zu reden.
hatte damals die wahl zwischen eggenburg und akh. fragte sämtliche ärzte u therapeuten, mit denen ich zu tun hatte u die meinten alle akh wär das beste.
mir hat's sehr geholfen, aber mehrere meinungen einzuholen ist natürlich das beste.
alles liebe
alice

von alice - am 04.12.2006 17:34
hi joy!

ich finds auch schön wieder was von dir zu lesen, gut, dass es dir wieder gut geht und vor allem, dass du das rauchen aufgegeben hast. toll! ich rauch leider noch immer oder schon wieder wie auch immer.
tja verändert hat sich schon einiges bin von meiner freundin verlassen worden, geschäft geht sehr schlecht und daraus folgen geldprobleme die ich nie kannte. tja und in zwei wochen hab ich diplomprüfung. tja und drum gehts wahrscheinlich auch nicht gerade gut momentan.
wünsch dir auch ein schönes fest und alles liebe
jürgen

von Jürgen26 - am 04.12.2006 17:35
hi alice!

ja kann mich gut erinnern an unser telefonat von damals, du warst es auch die mich auf die stationäre behandlung schmachhaft gemacht hat. beim akh hab ich eh auch nachgefragt, aber da wartet man halt sehr lang. werd mich im jänner entscheiden wo ich es mache.
wie gehts dir denn so? noch immer gut, ich hoffe es.
schön wieder mal von dir gelesen zu haben.
lg
jürgen

von Jürgen26 - am 04.12.2006 17:41
Hey Jürgen und Alice!

Erstmal liebe Grüße an Alice - schön von dir zu lesen! Hoffe euch geht´s gut und du und der Kleine seid gesund!

Oje Jürgen, das tut mir leid. Da hat sich ja wirklich viel bei dir getan. Und meiner Meinung nach erklärt das ja viel. Ich habe es selber so erlebt, daß ich bei emotionaler Belastung stark zurückgefallen war und hätte ich mir damals keine richtige Auszeit gegönnt, dann wär´s wahrscheinlich ganz schlecht gewesen. So hab ich doch wieder rasch die Kurve gegriegt. Daher rate ich dir, daß du dir deine Auszeit wirklich gönnst und einmal richtig in dich gehst. Ich meine das sind 2 wirklich schlimme Dinge, die dir da wiederfahren sind. Das tut mir wirklich leid für dich.

Ich wünsche dir alles Gute! Und daß du das schaffst!

LG Joy

von Joy - am 05.12.2006 08:50

--> huhu joy

hi joy
auch mal wieder hier!
wie geht es dir so!? klingt ja ganz ok aus deinem schreiben. super dass du das mit dem rauchen geschafft hast! gratuliere! *klatsch
mir gehts auch ganz gut. hin und wieder gibts natürlich wieder mal kleinere rückschläge, aber im großen und ganzen ist es ziemlich in ordnung. gehe auch noch brav zur therapie! :-) was ich schon alles rausgefunden hab über mich! unglaublich! ....
wünsch dir einen schönen tag und wunderschöne weihnachten
lg verena

von ripcurl - am 05.12.2006 15:54

Re: --> huhu joy

Hallöchen Verena!

Ich find das super, jetzt hab so lange hier nicht reingesehen und doch finde ich einige der "alten" wieder :-).

*g* - ja mir geht es genauso - ich habe auch schon viel über mich herausgefunden *lach*. Das trifft es wirklich.

Ich wünsche dir auch schöne Weihnachten. Es geht mir wie gesagt wirklich sehr gut zur Zeit. Außer einer Erkältung, die mich das Bett hüten läßt alles ok!

Alles Liebe dir!
Liebe Grüße
Joy

von Joy - am 06.12.2006 09:39

Re: --> huhu joy



Hallo Joy,

Mensch ist das schön, wenn man mal wieder von einem alten Angsthasen was hört. Es freut mich, daß es dir super geht und die Sache mit dem Rauchen ist spitze. Wie hast du es denn gepackt? Du hast doch nicht gerade wenig geraucht, ich würde auch gerne aufhören, aber der letzte Anschwung dazu fehlt mir noch, hast du einen Tipp für mich?. Habe außerdem Angst, daß ich dann evtl. sehr zunehmen könnte.

Mir geht es auch ganz gut. Mittlerweile kennt man seinen Körper ja schon und ich weiß jetzt, daß ich hin und wieder etwas zurückschrauben muß, wenn sich wieder Symptome melden. Ich überlege dann immer, was passiert ist und warum sich die Symptome wieder melden und in 95 % finde ich einen Grund. So belastbar wie früher bin ich nicht mehr, das muß ich ehrlich zugeben.
Aber ich kann heute wieder fast normal leben und das ist für mich schon sehr viel wert.

Ich wünsche dir und deiner Familie ein besinnliches Weihnachten, bleib gesund und melde dich hin und wieder mal im Forum. Ich bin allerdings auch nicht mehr so oft hier.

Hast du von Britta mal wieder was gehört? Würde mal wissen, wie sie sich als Ehefrau so fühlt.

LG Claudia (die alte)

von Claudia (die alte) - am 10.12.2006 19:23
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.