Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Tina22103, Alex, Polli, lara, Ronny30, reismeister

Panik, es geht wieder los!

Startbeitrag von Tina22103 am 14.02.2007 20:10

Hallo an alle!

Hab schon oft hier gechattet und es hat mir oft geholfen!

Mir ging es jetzt einige sehr gut, seit 1 Woche leider nicht mehr. Ich bin wieder in diesem tiefen Loch. Bekomme wieder regelmäßig in der Arbeit Panikattacken. Außerdem habe ich oft eine Depersonalisierung. Hat das auch jemand? Es würde mir sehr helfen darüber auch mal von anderen was zu erfahren. Da mich dieser Zustand total fertig macht. Ich fühle mich einfach zu nix mehr in der Lage.

Außerdem habe ich wahnsinnige Einschlafprobleme. Nehme schon Baldriparan aber irgendwie hilft mir das gar nichts mehr.

Wem geht es denn genauso?
Danke für eure Antworten.

Tina

Antworten:

Hallo tina22103 ...

Laß dich nicht von der Panik einschüchtern und nehme sie an. Hilft mir persönlich, denn sie geht ja wieder. Das mit der Depersonalisation kenne ich. Das macht natürlich Angst. Das hätte ich auch mal gewußt, wie man mit diesen Zustand umgeht. Es komme bestimmt noch richtig gute Tip´s für Dich ...

Ich wünsche Dir alles gute ...


Liebe Grüße

Ronny


von Ronny30 - am 14.02.2007 21:14
Hi

Ich kenne das mit der Panik auch ein bisserl - hatte zwar nicht sehr oft wirklich starke Panikattacken - war allerdings über einen längeren Zeitpunkt immer ängstlich angespannt. Bei mir helfen die Bachblüten Notfalltropfen sehr gut und die kann man ruhig ohne Bedenken nehmen. Vielleicht hast du es ja schon einmal damit probiert.

Ansonsten glaube ich auch - selbst wenn es schwer fällt - das man sich denken muss "die Attacke endet auch wieder". Zudem sind Entspannungstechniken wie Autogenes Training sicher nicht schlecht. Es kann einem auch manchmal über schwerere Situationen helfen.

Machs gut
Lara



von lara - am 14.02.2007 21:27
he!

akut: tiiiiiiiiiieeeeef durchatmen - kurz die luft anhalten und dann stossartig ausatmen - hilft zumindest mir ungemein.

nur nicht zu oft sonst hyperventilierst du! ist aber ein gutes gefühl zuerst :rolleyes: dann :-)


ist generell eine gute übung um "runter zu kommen" - auch vor yoga oder autogenem training

liebe grüsse

reismeister

von reismeister - am 14.02.2007 21:51
Danke für eure guten Ratschläge. Sitze jetzt momentan in der Arbeit. Mit Magenschmerzen, Schwindel, Angst und Unwohlsein.
Ich habe keine Ahnung wie ich diesen Tag durchstehen soll. Bekomme immer wieder richtige Attacken mit Schweißausbrüchen. Weiß nicht wie ich es durchstehen soll. Vielleicht geh ich auch heim wenn es zu schlimm wird.

von Tina22103 - am 15.02.2007 07:11
Hallo Tina 22103!

ich hoffe du hast den tag trotz beeinträchtigung gut überstanden!

arbeit ist wahrscheinlich die beste ablenkung, aber hier ein paar tips welche mir recht gut helfen:
yoga - ich kann gar nichts empfehlen was besser wäre um zu entspannen; vielleicht nicht unbedint im aktufall, aber man kann abend total gut abschalten und einfach wieder "runter" kommen.
autogenes training: mach ich vor dem schlafen gehen mit cd; da schläft man total gut ein
konzentrative entspannungsübung (jacobson): auch cd; auch da schläfst gut.

es sind einfach alles hilfsmittel, mit denen man aus dem stress rauskommt. auch wenns nur kurz wirkt, es tut echt gut nach einem stressigen mit angst und anspannung wieder richtig ruhig zu werden.

ich wünsch dir jedenfalls alles alles gute!!!
bin auch grad ziemlich weit unten aber ich bekomm jetzt medis neu eingestellt und nebenbei natürlich meine obigen tips.

kopf hoch
glg polli

von Polli - am 15.02.2007 18:58
Mir helfen in solchen Situationen immer die Atemübungen die mir meine Therapeutin gegeben hat! ;)

Wichtig ist in so einem Fall die Bauchatmung! Atme durch die Nase ein und versuch ruhig zu atmen. Lege deine Hand auf den Bauch und spür wie sich die Hand am Bauch hebt - die andere Hand solltest du auf dem Brustbein liegen haben - und diese sollte ruhig bleiben!

nach ein paar minuten gehts dir wieder besser - glaub mir :)



von Alex - am 22.02.2007 17:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.