Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fitness- und Bodybuildingforum FITNESSADRESSE.DE
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
R+J, Stevie

Schlank mit Bauch! Hilfe!

Startbeitrag von Stevie am 09.02.2005 19:17

Tach die Herren, Tach die Damen

Habe ein Problem bei dem ich keine lösung finde.
Ich bin sozusagen "vollschlank", 1,90 gross und 83 kg. Fett habe ich nirgendwo am Körper, nur an einer Stelle, am Bauch. Das ist wohl auch genetisch bedingt, ich habe das eigentlich soweit ich denken kann schon als kleiner junge. Es ist nicht so das ich eine Wampe habe, auch Kugelbauch ist nicht zutreffend. Eigentlich ist er flach, nur eben äußerst weich und schwabbelig was sich auch etwas auf die Hüften ausweitet.
Nun ist es so, das egal mit wem ich sprach ( Foren etc. ) ich immer die Antwort bekam, ich müsse zuerst abnehmen, das Fett verlieren um dann zu trainieren. Nur mit Bauchtraining allein, würde sich nichts ändern denn die Fettschicht bliebe und somit auch der "Schwabbeleffekt" sowie die Hüften.
Nun ist es ja aber so das ich nicht abnehmen kann. Was kann ich bei 83 kg bei 1,90 denn bitteschön abnehmen? Gut, könnte ich schon doch mit folgen die nicht in frage kommen. Am Bauch nehme ich nicht ab, ich kenne das schon, Beine werden dünner > Arme etc. der Bauch aber bleibt. Ich wog mit 18 ( jetzt 22 ) 72 kg und bitteschön der Bauch war auch da.

Nun bitte ich euch mir zu helfen. Was soll ich tun? Abnehmen ist nich drinn, soll ich dennoch einfach Bauchtraining machen? Ich habe auch nicht das Ziel nen Sixer zu bekommen, nur das Schwabbeln muss weg.

Danke im voraus

Antworten:

Hallo,

im Prinzip haben "DIE" recht, denn durch gezieltes Bauchmuskeltraining baut man nicht auch zwangsläufig Fett am Bauch ab...man stärkt "nur" seine Bauchmuskeln und wenn man durch das (gesamte) Training mehr Kalorien verbraucht als man mit der Nahrung wieder aufnimmt, nimmt man (auch Fett) ab....nur eben nicht unbedingt am Bauch, sondern da wo es (genetisch bedingt) an erster Stelle vom Körper zur Energiegewinnung wieder abgebaut wird...was die Beine...der Po...oder eben auch der Bauch (Schwimmring) sein kann.....es ist eben, wie schon gesagt, kaum steuerbar und genetisch bedingt.

Das Problem mit Deinem Bauch ist wahrscheinlich, dass Du bereits zuviele Fettzellen am Bauch gebildet hast, welche, wenn sie einmal da sind, auch nicht wieder verschwinden, sondern sich nur "aushungern" lassen....was sehr hart sein kann. Probieren könntest Du einmal Pyruvat in Verbindung mit Ausdauertraining...dies verbessert die Ausdauerleistung und optimiert und steigert die Fettverbrennung...Dein Ausdauertraining wird somit effektiver und Du verbrennst mehr Fett, als wenn Du dasselbe Training ohne Pyruvat durchführen würdest. Aber Wunder solltest Du auch von diesem Nahrungsergänzungsmittel nicht erwarten...es hilft die Fettverbrennung zu optimieren. Das Ziel Deines Trainings muss es also sein, die Fettzellen "auszuhungern" ...was Du unter Umständen nur dadurch erreichst, dass Du eine extreme Diät (wenig Kohlehydrate, dafür mehr Eiweiss und viel Wasser trinken + Vitamine und Mineralstoffe) durchführst, so dass Dein Körper irgendwann anfängt auch die Fettreserven am Bauch anzuzapfen. Dies kann aber sehr hart werden und alternativ bliebe für mich ansonsten eigentlich nur noch die Möglichkeit die Fettzellen mittels Fettabsaugung zu verringern, wobei Du dann nach einer solchen OP unbedingt darauf achten musst, nicht wieder neue Fettzellen aufzubauen, denn dann würde das "Spielchen" von vorne beginnen.

Wünsche Dir trotzdem VIEL ERFOLG !

Ciao



von R+J - am 09.02.2005 21:49
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.