Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Black Bears Forum
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Raul, Stoney, Freak, Wil, Zusammenarbeit! JA Fusion NEIN, Dudle, Impreza, holzbär

Gedanken zur möglichen Fusion

Startbeitrag von Raul am 03.12.2002 09:00

Die 10er Liga ruft und verlangt nach grossen Mannschaften mit einem guten Umfeld. Die kleinen Teams gehen unter und können in der NLB gegen unattraktive Vereine Spielen.
Dies ist das Los des FC Wil und des FCSG. Wil hat eine starke Mannschaft mit einem guten Trainer. Das reicht aber nur kurzfristig für die 10er Liga.
Beim FCSG stimmt zur Zeit in der Mannschaft so einiges nicht und der Trainer ist bestenfalls als Assistenztrainer zu gebrauchen. Kaum einer der Fans des FCSG ist mit der Vereinsleitung zu Frieden. Meine Meinung: Zur Zeit kein Potential für eine 10er Liga.
Nun spinnen wir doch mal ein wenig in der Welt umher...
Wil und der FCSG fusionieren:
Mit dem Kader kann man Mannschaften wie GC und Basel entgegentreten
Der Trainer (Heinz Peischl) hat des Zeug ein ganz grosser zu werden und wird jetzt schon von Ausländischen Mannschaften beobachtet.
Man hat ein grosses Einzugsgebiet (Winterthur bis Chur und Bodensee bis Rapperswil)
Fähige Leute in der Leitung (Gute Transferpolitik beim FC Wil, Erfahrung beim FCSG)
Das sind Fakten die alle für eine Fusion sprechen. Einiges spricht auch dagegen. Die Fans machen die Geschichte nicht mit. Wo wird gespielt? In welcher Liga wird gespielt?
Der FC Wil ist zur Zeit in einem sportlichen Höhenflug. Wie ein solcher Höhenflug enden kann sehen wir in unmittelbarer Nähe. Der SC Herisau schwebte auch auf einer Erfolgswelle und spielt zur Zeit mehr schlecht als Recht in der 1. Liga. Eine Zukunft die ich weder Wil Fans, noch den Fans des FC SG wünsche.
Macht Euch Gedanken über die Zukunft. Ich bin für eine 10er Liga mit attraktiven Spielen und Gegnern... Aber wie hoch ist der Preis?
Gruss Raul

Antworten:

ich finde es seltsam, dass ein club wie der fcsg immer noch als kleiner fisch in der nla gesehen wird. vom geld her sind wir sicher in den top 5 ch-vereinen und beim zuschauerpotential sowieso. wir haben sportlich ein tief, mehr nicht. auch gc spielte vor ein paar jahren mal in der auf-/abstiegsrunde.

für eine fusion habt ihr viel zu viele unsicherheiten im gepäck und faktisch wäre es sowieso eine übernahme, da ihr ja nicht mal ansatzweise so gross seid wie der fcsg. zudem werden spieler und evt. gar peischl früher oder später sowieso den weg nach st.gallen finden.

btw: unser einzugsgebiet wird nicht grösser wenn wir fusionieren und viel mehr zuschauer werden wir darob sicher auch nicht haben.

von Stoney - am 03.12.2002 11:01
Nanana, ich glaube du siehst das ein bischen zu sehr durch die Rosarote Brille... ;)

Der FCSG nagt doch immer noch an der teueren Meisterschaft...

von Impreza - am 03.12.2002 11:05
Nur von einem sportlichen Tief zu reden ist da ein wenig zu einfach. 11:3 ist nicht nur ein kleines Tief! Ob es nun gegen Wil war oder gegen XYZ war. Um den FCSG steht es nicht so gut, wie viele mit Grün angehauchter Brille denken.
Du sagst selber, das Ihr vom Budget her zu den 5 Top Teams gehört. Für dieses Geld müsste aber ein besseres Team her! Wie du siehst ist es nicht nur ein kleiner sportlicher Tiefschlag. Zur Zeit ist mit Eurem finanziellen Aufwand also der 5. Platz drin. Für die 10er Liga braucht es aber mehr, als bis anhin.
Da braucht es massive Änderungen. Mal sehen, was uns die Zukunft bringen wird.
Gruss Raul

von Raul - am 03.12.2002 13:27
auch in der 10er liga werden die kleinen clubs nicht annähernd an unser jetziges budget herankommen. in der 10er liga reicht auch ein 8.platz, um nicht abzusteigen und es gibt in der schweiz sicherlich nicht mehr als 7 mannschaften, welche so viel geld zur verfügung haben. das ist seit etwa 8 jahren wieder das erste mal, dass wir in die auf-/abstiegsrunde müssen. folglich ändert sich nichts: wirklich ernsthafte konsequenzen gibt es keine wenn man den 8. platz erreicht (jetzt und auch in der 10er liga).

das 11-3 ist kein gradmesser. keine mannschaft wäre auf dem papier so viel besser, wie ihr uns deklassiert habt. die mannschaft hat(te) enorme grabenkämpfe. alleine von den individualisten her sind wir sicher nicht schlechter besetzt wie wil.

von Stoney - am 03.12.2002 13:38
Meine Worte. Der FCSG hat enormes Potential... einige Spieler haben richtige Klasse. Aber eben nur einige Spieler. Nicht der Präsi und schon gar nicht der Trainer. Wenn Euer Präsi zugibt sportlich nicht so auf der Höhe zu sein und lieber das Rechtliche übernehmen will ist das nicht gerade ein Zeichen von Stärke. Dann braucht Ihr noch einen um das sportliche, einen um das Finanzielle zu regeln, einen für dies und einen für das... Zu guter Letzt habt Ihr im Vorstand mehr Leute als auf dem Feld. Ist das Euer Ziel? Na dann gute Nacht!
Natürlich ist Eure Mannschaft nicht so schlecht, wie das 11:3 zeigt, aber schau doch alle Begegnungen an zwischen Wil und dem FCSG. Ich erinnere mich nicht an einen Sieg des FCSG. Auch in keinem Testspiel.

von Raul - am 03.12.2002 14:07
stadelmann (ex-sportchef) ist nicht unser präsi, sondern müller. sportchef ist ja jetzt tino osta. goalietrainer von euch.

ist ja nicht wichtig wieviele leute im vorstand, hauptsache sie können miteinander als team gut arbeiten. auch bei 3 leuten kann es krach geben und alles lähmen. insbesondere da alle ehrenamtlich arbeiten, ist es gut wenn die aufgabe auf mehr leute verteilt wird.

unser letztes gewonnene spiel ist wirklich schon länger her (winter letzten jahres; spiel auf dem kunstrasenfeld beim bergholz). das ging glaube ich an uns, oder? ist ja egal.

in den letzten jahren haben wir auch deutlich mehr punkte gegen basel geholt, als sie gegen uns und trotzdem heisst das nicht, dass wir besser sind.

von Stoney - am 03.12.2002 14:37
Ok. Muss Dir erneut zustimmen. Ausser beim Spiel auf dem Kunstrasen... das ging an uns... So viel ich noch weiss. Habe das Spiel damals vor Ort besucht und ging damals mit Genugtuung nach Hause. Aber unter Umständen gibt es jemanden, der uns das Resultat sagen kann?

von Raul - am 03.12.2002 14:57
Ja, es war 3:2 für Wil! Die letzte Niederlage datiert von einem Cup-Spiel, als sich die St. Galler auf dem Bergholz 3:1 durchsetzten!

von Dudle - am 03.12.2002 17:50
stoney, du hast ja recht, st. gallen hat das grössere potential als der fc wil, sowohl finanziell als auch "fanmässig". allerdings glaube ich, dass sich dem fcsg doch so einige probleme stellen könnten, würde er in die nlb verbannt, und dass diese möglichkeit nicht gerade klein ist (in anbetracht der gegner in der aufabstiegsrunde) wirst du kaum bestreiten können.
der fcsg könnte also durchaus, im falle eines abstiegs, seine interessen daran haben, mit dem fc wil zu fusionieren. als nlb-verein wäre es wohl auch nicht gerade einfach, den wiederaufstieg zu schaffen, die konkurrenz wäre wiederum gross, und gerade in hinblick auf das neue stadion benötigt man in st. gallen einen nla-verein. vielleicht kann dieser nur der fc wil bieten. (so wie es ja aussieht darf der fc wil die finalrunde bestreiten...und auch mit stark verringertem budget wird es zukünftig viel leichter fallen nicht aus der nla abzusteigen als aus der nlb aufzusteigen)
und sowieso...lieber ein fusionierter ostschweizer nla-verein als gar keiner.
es setzt sich doch die fangemeinschaft des fcsg aus sämtlichen regionen der ostschweiz zusammen, würde man den verein nun "fc ostschweiz" oder ähnlich nennen, wäre dies doch gar nicht verfehlt.

von holzbär - am 04.12.2002 23:43
Das einzig gute daran wäre das man gratis rauchen könnte!!!!:cool:::cool::cool:cool:cool::cool::cool::cool:



Hopp Wil
Wir tragen weiss wir sind die besten FANS der Schweiz.Wir tragen schwarz wir tragen weiss, wir sind die geilsten FANS der Schweiz!!!

von Zusammenarbeit! JA Fusion NEIN - am 05.12.2002 15:31
Holzbär du Holzkopf! Erstens, Stoney(lächerlich der Name...)hat nie recht!

Zweitens, wird es niiiiiiiiiiiiiiiiiiie einen FC Mongoloiden Ostschweiz geben!(weil es b
eiden Vereinen in JEDER Hinsicht schadet)

Und drittens, Grüsse an alle SG -Hasser! :drink:

von Freak - am 05.12.2002 18:15
das neue stadion wäre auch in der nlb dingend benötigt und immer noch besser gefüllt als die meisten nla-clubs mit ihren lächerlichen zuschauerzahlen (nicht euch gemeint, sondern fcz, gc, servette, etc.).

ich habe immer gesagt, dass wenn wir in die auf-/abstiegsrunde müssen, wir keine chance haben unter die ersten zwei zu kommen. evt. reicht es für den 3. oder 4. platz auch um aufzusteigen. mal schauen.

auch wenn man absteigen sollte, wäre das ja nicht für ewig, sondern wohl nur für ein paar jahre. genauso ungewiss ist es, ob man auch nach einer fusion mit wil und einem jahr in der 10er liga nicht einfach vor dem selben problem des möglichen abstiegs steht. es geht mir einfach nicht in den kopf wie man für das sehr kurzfristige wohl (also sicherer platz in der nla für nächste saison) alle tradition und identifikation der beiden vereine zerstören will. der fc wil existiert schon seit 102 jahren und der fc st.gallen seit 124 jahren und ist somit der älteste fussballclub ausserhalb grossbritanniens. das darf einfach nicht so kurzsichtig auf den müll geworfen werden.

"lieber ein fusionierter nla-verein als gar keiner" ??? niemals! lieber auf ewig in der nlb. ich bin fan des fc sankt gallen und werde niemals einem kunstprodukt wie einem fc ostschweiz folgen können. das wäre das ende eines kurzen (bloss 10 jahre) aber um so heftigeren fanlebens.

ehrlich gesagt, glaube ich nicht, dass sowas wie eine fusion überhaupt ernsthaft verhandelt wird. das hätte bei beiden mitgliederversammlungen unserer clubs keine chance. der normale auf der strasse befragte passant ist sicherlich eher für sowas zu haben, weshalb auch diverse umfragen positiv herauskamen.

von Stoney - am 05.12.2002 18:42
Was für lächerliche Zuschauerzahlen? Schaue den Schnitt an! Bei Servette stimmt es das sie lächerlich sind!

Niemals eine Scheiss Fusion!!!!

von Wil - am 06.12.2002 19:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.