Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Black Bears Forum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Abdelsatar, Fleischer, trinkelmann, Showman, Metropolitanjones, Wackel-Dackel, FCW_BVB, FC WIL, Kluivert, Raul (c), Tschirri aus Lautern, Dudle

DEFINITIVER ABLAUF: HEUTIGE PROTESTAKTION

Startbeitrag von Abdelsatar am 02.09.2003 22:09

Wir siloboys haben uns entschieden, den Protest durchzuziehen, auch wenn der Moment besser sein könnte. Nach heutiger Absprach mit ein paar BB's und Sonstigen werden einige andere auch mitmachen. Wir hoffen, soviele wie möglich werden sich anschliessen.

Hier der Text von unserer HP mit dem definitiven Ablauf:

Trotz vieler gegenteiliger Meinungen werden vor dem Aarau-Spiel einen Protest einlegen. Dieser Protest soll nicht nur gegen die intrigante Absetzung von Martin Andermatt gerichtet sein, sondern gegen all die negativen Vorfälle, die sich seit Ende letzten Jahres ereignet haben. Wir sind nicht bereit einfach immer die Augen zuzumachen und ohne Beachtung die Mannschaft zu supporten. Aus diesem Grund haben wir uns zu folgendem Vorgehen entschieden:
Wir werden die erst 1/4 Stunde des Aarau-Spiels VOR dem Stadion verbringen. In dieser Zeit wird an unserem üblichen Stehplatz ein Transparent gespannt sein, mit welchem wir auf gewisse Vorfälle aufmerksam machen und wir unseren Unmut kund tun können. Wir hoffen, dass sich so viele Leute wie möglich dieser Aktion anschliessen. Vor allem wichtig ist aber, dass in dieser Zeitspanne nicht gesungen wird. Der Verein soll sehen, wie ruhig es ohne "aktive" Zuschauer im Stadion ist. Nach einer Viertelstunde werden wir uns der Personenkontrolle unterziehen lassen. Bereits kontrollierte Fans warten links von der Eingangskontrolle in den Sektor D vor dem Verpflegungsstand. Sobald alle durch die Kontrolle sind, werden wir uns Richtung gewohnten Standort begeben und die Mannschaft anfeuern.
Wir wollen uns bei dieser Gelegenheit noch bei Martin bedanken, der eine ehrliche gute Arbeit geleistet hat, und sich nie zu schade war, mal ein Wort mit den Fans zu wechseln. Danke Martin!

Antworten:

da findi richtig super abdelsatar, i wör huere gern au mitmache aber chan erst uf di zweit hälfti cho, aber egal

hüt gohts zum erste sieg d'vorzeiche stönd guet, mir händ s'erst spiel au gege aarau gwunne und gad mit 4:0 also gwünnäd mir hüt au

hopp wiiiiiiiiil

von FC WIL - am 03.09.2003 05:10
Viel Spass beim Protest....

Aber ihr schadet nur der Mannschaft. Seht doch die ganze Situation mal objektiv.
Sie Situation ist nun halt mal so. Vielleicht meines es die Investoren wirklich nur gut. Kein Mensch auf der Welt steckt Geld in etwas ohne daraus Gewinn zu machen.......
Ich werde die Mannschaft heute Abend auf jedefall tatkräftig unterstützen, von der ersten Minute an. Sie braucht die Unterstützung. Denn noch eine Niederlage zehrt an der Motivation und an der Leistungbereitschaft!
Also Hopp Wil

Kluivert

von Kluivert - am 03.09.2003 07:05
Das sehe ich auch so. Das Problem im FC Wil liegt im komunikativen Bereich. Man kann alles machen und alles erreichen, aber wie ich es verkaufe ist die Frage. Da muss der Hebel angesetzt werden. Ein Protest ist da weniger sinnvoll, als Konstruktive Kritik und diese müsste in erster Linie an Herrn Bigger gerichtet sein. Er ist der Präsi und für die Komunikation und verantwortlich. Mit dem Protest schadet Ihr der Mannschaft. Wenn die Mannschaft trotz Eurer Abwesenheit gut spielt, so heisst das, dass sie Euch nicht brauchen...
Wenn die Mannschaft schlecht spielt, so heisst das, dass die Mannschaft Eures fehlenden Supports wegen versagt hat und dann seit Ihr die Schuldigen...
Auf jeden Fall erreicht Ihr nicht die Personen die Ihr wollt.
Ich verstehe Euren Unmut, kann aber diesen Protest nicht unterstützen und schon gar nicht in dieser Zeit...
Gruss Raul (c)

von Raul (c) - am 03.09.2003 07:40
Ich verstehe eure Sicht der Dinge schon. Nur lege ich die Schwerpunkte ein wenig anders. Mir ist ja natürlicherweise schon bewusst, dass wir somit der Mannschaft "schaden" und den "Schuldigen" ist es Wurst (was ja genau das Problem ist). Es ist es uns aber wert, denn wir wollen nicht immer nur jaja sagen. Dass dies zum Ausdruck kommt, unterstützen wir halt die Mannschaft für 15 Minuten nicht. Wenn jemand mal nicht an ein Auswärtsspiel kommt, unterstützt er die Mannschaft 90 Minuten nicht, von dem her sollten sie klar kommen.

Zitat

Wenn die Mannschaft trotz Eurer Abwesenheit gut spielt, so heisst das, dass sie Euch nicht brauchen...
Wenn die Mannschaft schlecht spielt, so heisst das, dass die Mannschaft Eures fehlenden Supports wegen versagt hat und dann seit Ihr die Schuldigen...

Wieviel Support bringt kann man nicht quantifizieren. Ich weiss natürlich, dass Dir klar ist, dass man die Wirkung des Supports nicht auf 15 Minuten beschränken kann, aber natürlich weiss ich auch, dass es später in der Allgemeinheit so aufgefasst werden wird, wie Du's erläutert hast. Aber als Fan hat man sowieso immer verloren. Ist ja allseits bekannt, dass Fans Masochisten sind (vgl. hierzu gute Erläuterung in "Fever Pitch").

Gruss Abdelsatar

PS: Im Optimalfall gibt's ab der 20 Minute ein Torfestival und wir sind fein aus dem Schneider;)



von Abdelsatar - am 03.09.2003 08:09
Bin auch gegen den Protest. Richtet den direkt an Herrn Bigger. Und bittet gleichzeitig um eine etwas bessere Kommunikation.

Hoffentlich verpasst Ihr nicht die ersten beiden Tore für Wil. Mein Tipp für heute (siehe auch Tippspiel) 4:3.

Gruss

ein hoffender Tschirri aus Lautern

PS. Weiss wirklich niemand wo "KAISER FRANZ" ist? Er meldet sich schon lange nicht mehr.


:hopp: :hopp: :hopp: :hopp: :hopp: :hopp: :hopp: :hopp: :hopp: :hopp:

von Tschirri aus Lautern - am 03.09.2003 08:43
Ich werde heute Abend auch am Match sein, ich werde aber das ganze Spiel im Sektor D sein. Natürlich werde ich aber dir erste Viertelstunde meine Schnauze halten, auch wenn es ein paar haben wird die "Hopp Wil" brüllen.



von FCW_BVB - am 03.09.2003 10:52
Auch ich werde mir das ganze Spiel im Sektor D anschauen! Ich kann jetzt aber noch nicht sagen, wie ruhig ich sein werde, da ich noch mit keinem anderen Streikbrecher gesprochen habe!!

von Dudle - am 03.09.2003 11:29
STREIK ! ! ! !

Was soll das. Ihr könnt ja noch vorher beim Blick anrufen,
damit wir einmal mehr eine Negativ-Schlagzeile bekommen.
Ich habe gedacht, das vom letzten Samstag sei der Höhepunkt,
aber anscheinend geht's noch schlimmer.
Man kann dann Morgen im Forum wieder "Scheiss-Blick" lesen.

Ein Wiler-Fan seit der 1. Liga.

von Wackel-Dackel - am 03.09.2003 13:22
Proteste kommen immer gut. Sonst wird das Ganze nur langweilig.

von Fleischer - am 03.09.2003 13:51

wahre Fans streiken nicht!!!!

Ich bin ganz klar gegen diesen Streick!
den wen die Fans Streicken schaded das der Motivation der Spieler...
einem Belanov oder einem Bigger,denen ihr ja eis auswischen wollt, isch doch schiess egal öb fans do sind oder nöd...

Also wohri Fans werdet hüt obig, au idä 15 min ,dä FC Wil lutstark unterstützä...


mis gfühl seit mer das dä FC Wil hüt gwünnt....

gruss trinkelmann

von trinkelmann - am 03.09.2003 16:50

Re: wahre Fans streiken nicht!!!!

trinkelmann, du weisch ja was ich halt von dir...

von Showman - am 05.09.2003 05:45
Lasst doch den armen Herr Bigger in Ruhe. Der kann doch auch nichts dafür, dass er so ist, wie er nun mal ist.

von Metropolitanjones - am 12.09.2003 19:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.