Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Black Bears Forum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Schneeball, Syrus

Joachim Müller neuer Wil-Trainer

Startbeitrag von Schneeball am 10.12.2003 14:53

Joachim Müller neuer Wil-Trainer
Wil - Der ehemalige Chemnitzer Trainer Joachim Müller ist neuer Trainer des FC Wil. Er galt als Wunschkandiat der beim FC Wil involvierten ukrainischen Investoren. Die Verplichtung kam nicht überraschend, da sie bereits in lokalen Ostschweizer Medien durchgesickert war.
Ziel des neuen Trainer Müller sei es, den FC Wil längerfristig in der höchsten Liga zu etablieren und internationale Highlights über den Cup zu realisieren.

Bemerkenswert bei der Verpflichtung Müllers ist, dass er bis anhin offenbar noch kein Wort mit dem Wil-Präsidenten Roger Bigger gesprochen hat. Letzterer zeigte sich am Mittwochmorgen auch nicht an der Medienkonferenz in Wil. Er weile derzeit offenbar mit einigen Spielern in den Skiferien.

Mit Joachim Müller sprach Thomas Riesen

fussball.ch

Antworten:

Artikel vom 10. Dezember 2003, 15:31 Uhr / Quelle: Blick Online


Joachim Müller neuer Wil-Trainer

WIL – Der neue Trainer des FC Wil heisst wie erwartet Joachim Müller. Der 53-jährige Ostdeutsche unterschrieb beim Cup-Halbfinalisten einen Vertrag bis Sommer 2004.

Neuer Assistent des fünffachen DDR-Internationalen wird der bisherige Trainer Alexander Sawarow, unter dem Wil in 11 Spielen 15 Punkte erreichte, vom 10. auf den 8. Platz vorstiess und die Cup-Halbfinals erreichte. Der Ukrainer musste seinen Posten räumen, da er nicht die für die Liga erforderlichen Trainerpapiere besitzt.
In der technischen Führungscrew soll laut dem ukrainischen Investor Igor Belanow auch der bisherige Assistenz- und Torhütertrainer Stephan Lehmann bleiben. Sawarow kündigte zudem an: «In der Winterpause werden zwei neue Ausländer zum FC Wil stossen, ein Stürmer und ein Mittelfeldspieler oder Verteidiger.» Vier Spieler werden hingegen auf die Transferliste gesetzt. Dabei handelt es sich um Mauro Lustrinelli, Alessandro Mangiarratti, Umberto Romano und den Portugiesen Helder.

Der am 12. Juli 1952 in Zwickau geborene Müller trainierte zuletzt in der Regionalliga den Chemnitzer FC. Müller bestritt als Aktiver 340 Spiele für den FC Karl-Marx-Stadt (heute Chemnitzer FC) und schoss 58 Tore. Während seiner fünfjährigen Tätigkeit als Nachwuchstrainer förderte er von 1987 bis 1992 auch die Entwicklung des heutigen Bayern-Stars Michael Ballack.

«Ich werde in Wil keine Marionette sein», versicherte Müller. «Ich will durch selbständige, ehrliche Arbeit überzeugen. Deshalb habe ich vorerst nur einen Vertrag bis zum nächsten Sommer unterschrieben.»

Der Einfluss von Wils Präsident Roger Bigger, der bei Müllers Vertragsunterzeichnung in den Skiferien weilte, wird immer geringer. Während Bigger und weitere Verwaltungsräte der FC Wil AG ebenfalls Verhandlungen mit Trainern und Kennern der Schweizer Fussballszene führten, hatte Belanow seine Wahl bereits getroffen.

Trocken kommentierte Belanow, der mit seiner Investorengruppe das Mehrheits-Aktienpaket in der FC Wil AG von 51 auf 67 Prozent erhöhen will: «Fachleute müssen so wichtige Entscheide wie die Trainerwahl treffen.

von Schneeball - am 10.12.2003 15:05
Um 18.00 Uhr auf TVO

FC Wil stellt neuen Trainer vor: Joachim Müller soll die Mannschaft nach vorne bringen.

von Schneeball - am 10.12.2003 15:07
Wer ihn jetzt schon sehen will der schaue das Interview mit dem Media Player an

[banner.vadian.net]

von Syrus - am 10.12.2003 16:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.