Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Black Bears Forum
Beiträge im Thema:
20
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Syrus, Supporter, FCW_BVB, Blau, Dudle, Calcio10, Alte Dante

Wie weiter?? Wie sieht die Zukunft aus??

Startbeitrag von Syrus am 24.05.2005 14:10

Wie wir ja alle wissen ist der FC Wil was die Öffentlichkeitsarbeit anbelangt genau so Amateurhaft wie es die Führung auch ist!

Niemand weis wie es jetzt weiter geht, so weit waren wir doch vor einem Jahr auch schon und die neue Saison konnte lange nicht geplant werden. Im nachhinein waren die Leute vom SFV die Bösen und man schob die Schuld für das späte planen der Saison auf sie. Aber wenn man es objektiv betrachtet, war da ja der FC Wil mit seinen Schulden, den Altlasten und dem laufendem Nachlassverfahren Schuld.

Und wie sieht es jetzt diese Saison aus?

Keiner hat eine Ahnung! Vom FC Wil ist ja sowieso nie etwas zu hören. Man hörte aus den Zeitungen nicht viel, ausser dass der FC Wil zu Nahe an der von der Lizenzkommession vorgeschriebenen Schuldengerenze von -400`000 CHF ist. Und jetzt? Konnte das Geld wie jedes Jahr in einer Nacht und Nebelaktion noch zusammengebracht werden? Oder bekommen die Wiler auch in der 2. Instanz keine Lizenz?

Ich denke die Wiler werden sie auch in der 2. Instanz nicht bekommen, denn solange die Wiler Spieler ihre Löhne nicht rechtzeitig bekommen, wird auch kein Geld in den Kassen des FC Wils sein.

Und was dann?

Dann haben die Wiler 3 Tage Zeit die benötigten Unterlagen nachzureichen. Hoffen wir es geht irgendwie gut. Heute sollte es auskommen, wer die Lizenz erhält und wer nicht.

Aber für die Spieler ist es ja noch viel Schlimmer als für uns Fans.

Die bekommen keinen Lohn und wenn sie ihn bekommen, dann zu spät. Sie wissen nicht was nächste Saison sein wird, denn es wurden noch keine Verträge verlängert, sie wurden das ganze Jahr verarscht und belogen. Klar ist einfach, dass am nächsten Samstag das Spiel Wil - Bellinzona ist und das wir Fans von der Mannschaft erwarten, dass sie gewinnen! Und wenn nicht, dann sind sie die "Ar......" und nicht die unfähige amateurhafte Fürhung des FC Wils!


Mein Fazit: Wir brauchen einen neuen Präsidenten. Aber wer will den diesen Posten schon freiwillig übernehemen

Antworten:

Vieles was du schreibst ist Korrekt
Man muss aber Herr Bigger auch mal ein Kompliment machen
das er die Arbeit als President angenommen hat.
Und da waren auch noch die Russen da.!!!!
Das was er jetzt macht ist sicher auch nicht recht
Herr Bigger , oder der Vorstand, von UNSEREM FC WIL sollte uns
mehr kontaktieren.
Ja vielleicht sollten wir auch mehr auf sie zugehen
Aber ist das unsere Aufgabe??????
Das lass ich mal so im Raum stehn

PS: bin scho vollä nur so wäg dä Rächtschriibfähler

Auf eine Geile Saison 2005/2006 ohne Hörmann

PPS: Hoffe schweer das sich auch mal ein Verantwortlicher
vom Fc hir etwas hineinschreibt, so in sachen komunizieren .
Lesen tut ihr ja auch meinen Bericht
so habe fertig

von Blau - am 24.05.2005 16:20
Suppi und Expi übernehmen den Präsidentenjob *ironie*

Nei jetzt im Enrst !! Was am Bigger es Kompliment gäh !! Sicher nöd. Dä hät dä Job nur agnoh, dass er i dä Öffentlichkeit stoht und nöd meh. Es mues unbedingt än seriösä Präsi anä, wo nöd unbedingt i dä Öffentlichkeit will stoh. Für seriösi Lüt gits au Sponsorä. Aber i dä Club mit dem Präsi investiert jetzt aber würkli keinä !! I wür au nöd... Solang das so bliebt i dä Vereinsspitzä wird dä Klub au witer i därä Süchä bliebä. Mit äm Umfeld und dä Infrastruktur chönnt mer viel erreichä in Wil. Das hät mer au vor dä Hafenzyt gseh gha. Aber do sind halt anderi Präsis wie z.B. dä Schmiedhuser am Werk gsi und händ für dä Verein alles gäh und nöd für ihri Person...

habe fertig und weg.....



von Supporter - am 24.05.2005 17:11
Das Problem ist einfach, dass doch eh niemand Präsident vom FC Wil werden will. Darum wurde ja der Bigger gewählt.

Und jetzt ist die Lage nicht viel besser geworden, der Verein arbeitet immer noch zu wenig proffesionell, hat noch einges an Altlasten und kein Geld, sondern nur Schulden.

von Syrus - am 24.05.2005 17:23

Wil akut gefährdet!

Laut der heutigen Ausgabe des Blickes ist der FC Wil akut gefärdet und der entscheid fällt jetzt erst am Freitag.


Auszüge aus dem Blick:
Erst am Freitag sausen die letzten Lizenz-Fallbeile herab. Eines könnte den FC Wil treffen.
In der Challenge League hingegen ist der eine oder andere akut gefährdet. Nicht Aufstiegsaspirant Sion. Aber der letztjährige Cupsieger Wil. Präsident Bigger:" Ich darf mich nicht äussern, weil wir am Prüfen möglicher juristischer Fehler seitens der Swiss Football League sind." Bis Ende März seien Löhne und Prämien indes bezahlt, betont Bigger.
Und dennoch verlautete aus Bern: Für Wil wirds ganz, ganz eng.

von Syrus - am 25.05.2005 09:04

Re: Wil akut gefährdet!

Jetzt machen sie einen auf Constantin und wollen auf den SFV losgehen, anstatt mal vor der eigenen Türe zu wischen. Die würden lieber Geld auftreiben und den Spielern endlich mal den Lohn zahlen!

von Syrus - am 25.05.2005 09:06

Re: Wil akut gefährdet!

Seit dem Fall Hafen Frage ich mich manchmal schon ob ein Neuanfang in der 1. Liga nicht das beste wäre.

Manchmal Frage ich mich einfach nur was die beim FC Wil machen. Man hatte dieses Jahr ein Budget von 2'000'000 sFr. Wieso verwenden sie nicht davon eine halbe Million Franken um die Schulde zu tilgen? Dann hätte man halt sportlich die Ziele tiefer stecken müssen, aber das wäre auch egal. Denn das Saisonziel von diesem Jahr hat die Mannschaft sowieso nicht erreicht. Ich bin mir sicher dass eine "schwächere" Mannschaft, mit weniger Problemen, besser gespielt und abgeschnitten hätte wie diese Mannschaft.



von FCW_BVB - am 25.05.2005 16:27

Re: Wil akut gefährdet!

@FCW_BVB

Chasch die no a Saisonziel vom Bigger errinärä Afangssaion ?? "Aufstieg" So än Präsi cha jo nüt vo Fuessball verstoh, geschweige wie mehr än Klub führt !!



von Supporter - am 26.05.2005 10:44

Re: Wil akut gefährdet!

Wenn ich mich recht errinere sprachen sie doch damals von einem Platz unter den ersten Fünf und einem eventuellen wiederaufstieg...



von FCW_BVB - am 26.05.2005 11:54

Der Kampf um die Lizenz (Wiler Nachrichten)

Auf der Vorstandsebene des FC Wil rauchen einmal mehr die Köpfe, denn bis heute Donnerstagabend mussten zuhanden der Lizenzkommission des SFV zusätzliche Angaben betreffend die Finanzierung gemacht werden. Das heisst, dass der Rekurs nach der ersten Lizenz-Verweigerung noch nicht gefruchtet hat. Der Kampf um die Lizenz lähmt natürlich auch die anstehenden Verhandlungen zur Vorbereitung der Saison 2005/06.


Präsident Roger Bigger ist aber guter Dinge, dass der FC Wil noch in dieser Woche grünes Licht erhalten wird, denn am Freitag finden die definitiven Verhandlungen in Bern statt, wo Nägel mit Köpfen gemacht werden. Das heisst, das Schicksal des FC Wil wird morgen entschieden. Nach einem negativen Entscheid bliebe dem FC Wil wohl nur noch der Rechtsweg offen.

Schikane?

Dass sich der FC Wil seit längerer Zeit an der Grenze der maximal zugelassenen Überschuldung von 400 000 Franken bewegt, ist ein offenes Geheimnis. Die Liquiditätsengpässe in den vergangenen Monaten – auf Grund von immer wieder neu auftauchenden Altlasten – machten die Aufgabe des Vorstandes nicht leichter, das finanzielle Lot ins Gleichgewicht zu bringen. Genau diese 400 000 Franken scheinen nun aber der Knackpunkt zu sein. Wie Roger Bigger mitteilt, spricht man beim Verband nun plötzlich von einer maximalen Grenze von 100 000 Franken. Dieser Betrag wurde weder vorher kommuniziert noch irgendwo schriftlich festgelegt. «Der FC Wil beantragte eine Lizenz 1 mit den bekannten Vorgaben. Dass wird nun plötzlich genötigt werden, die Verschuldung auf 100 000 Franken zu drücken, erachte ich als Willkür und Schikane. Es kann doch nicht sein, dass wir innert Wochenfrist uns mit nie bekannten Rahmenbedingungen abfinden müssen», meint Bigger.

Goodwill kann helfen

Allerdings will man beim FC Wil nichts unversucht lassen, sogar die neuen Forderungen zu erfüllen. «Das Ziel des Vorstandes war, wie an der GV kund getan, den FC Wil bis in einem Jahr schuldenfrei zu führen. Ob uns dies bereits jetzt gelingt, hängt vom Goodwill unserer Sponsoren, Gönner aber auch Gläubiger ab», sagt der Präsident. Zudem fehle dem Verein eine nicht gerade kleine Summe an Versicherungsleistungen, die dem FC Wil noch nicht ausbezahlt wurden. Der Vorstand und der Beirat des FC Wil waren gute Dinge, alle Forderungen nach bestem Wissen und Gewissen erfüllt zu haben. Doch mit den vorher nie kommunizierten neuen Rahmenbedingungen wird es schwer. «Ich mache keinen Hehl daraus, dass es eng wird und wir auf eine faire Verhandlung hoffen. Der FC Wil weiss aber erst am Freitag, wie, und ob es überhaupt weiter geht», so Bigger.

Nur keine Katastrophe

Der FC Wil kämpft nun schon seit Jahren immer wieder um die Lizenz. Fälle wie Lugano, Lausanne, Sion und jüngstens Servette beweisen, dass der Verband nicht unbedingt den Kleinen aus Wil verschonen wird. Wenn also bis heute Donnerstag nicht alle geforderten Unterlagen und finanziellen Garantien vorliegen, droht dem FC Wil die Katastrophe. Allerdings sind die geforderten Rahmenbedingungen sehr fraglich. Da im EU-Raum bis in einem Jahr ohnehin alle Vereine in den zwei obersten Ligen der jeweiligen Länder nur eine maximale Verschuldung von 100 000 Franken haben dürfen, darf man gespannt sein, wie sich wohl die zum Teil sehr hoch verschuldeten Vereine über diese Hürden mogeln werden. Da ist der FC Wil mit seinen Problemen ein ganz kleiner Fisch, dem es immer wieder gelungen ist, auch über die schwierigsten Fischtreppen, sprich Schikanen, voranzukommen.

von Syrus - am 26.05.2005 12:21

Re: Der Kampf um die Lizenz (Wiler Nachrichten)

1. Liga, wir sind mit dabei... *sing*
Ohne Bigger, wäre es so schön, ohne Bigger wäre es so schön.... *sing*



von FCW_BVB - am 26.05.2005 14:30

Re: Der Kampf um die Lizenz (Wiler Nachrichten)

wäre ja vielleicht gar nicht so schlecht, aber wie will man die Schulden in der 1. Liga tilgen??

Die 1.Liga ist doch der Untergang des FC Wil!

Und warum schreibt eigentlich zu diesem Thema niemand etwas???

Die Meinung vom Dudle würde mich da eigentlich auch noch interessieren, oder darf der nichts dazu schreiben? :-)

von Syrus - am 26.05.2005 15:06

Re: Der Kampf um die Lizenz (Wiler Nachrichten)

Viele schrieben hier anscheinen nur wenn es um Alk oder Pyro geht :D



von FCW_BVB - am 26.05.2005 15:57
höred doch mol uf gege de bigger si!!! de typ risst sich für de FC WIL sin ganzä @!#$ uf!!!! und do wird nur immer gmotzt!!! well vom restä bechömed ihr ja gar nix mit über!!!!!

von Calcio10 - am 26.05.2005 16:25
Du hast absolut recht Calcio 10 - vielleicht ist gerade dies das Problem: man bekommt gar nichts mit!
Ich bin genau so wie viele Fans des FC Wil gar nicht abgeneigt in die 1. Liga zurück zu stufen, in der Hoffnung, die Finanzen in den Griff zu bekommen und auf einer soliden Basis in 1-2 Jahren wieder in die Challenge-Liga aufzusteigen.
Aber was hat das für Konsequenzen? Keine Profi-Spieler mehr? Weniger Geld von Sponsoren + Verband - weniger Zuschauer? (was ich persönlich nicht glaube, wenn ich an die früherten Zeiten denke).
Sicher hat sich die Vereinsleitung alle diese Szenarien bereits durchdacht und wird, so hoffe ich, für den Verein das Beste rausholen wollen.
Aber was wirklich fehlt, ist eine Information. Dabei muss ja nicht "aus der Schule geplaudert werden", aber es würde auch viele Gerüchte stoppen und der Sache dienlich sein, wenn die GL vom FC Wil es fertig bringen würde, so ca. monatlich eine Presse- oder Fan-Mitteilung heraus zu geben mit der aktuellen Situation.
Hatte eigentlich gedacht, dass dies unter der neuen Area Bigger / Strasser und vielleicht Dudle bessern würde - aber ohä!
Vielleicht haben wir die Chance, dass jemand vom Vorstand gel. in Euer Forum reinschaut und die Bemerkungen zur Kenntniss nimmt! (Ich weiss, dass jeweilen Hansjörg Schmid die Einträge gelesen hat, was sicher auch der allgemeinen Kommunikation förderlich war, Respekt).

Ich wünsche dem FC Wil und Euch / uns morgen einen tollen, stimmungsvollen Abschied der Saison 04 / 05 und eine gute Sommerzeit.
Wir lesen uns wieder in der neuen Saison - werden sehen, was sie uns bringt!!! / gruss an alle Hopp FC Wil!!!

von Alte Dante - am 27.05.2005 08:42
Ja Ja unser FCWil vieleicht wäre es besser wennman
in die erste Liga absteigen würde. Man könnte ein jahr
unten Spielen und sich Finanziell erholen
Und dann wider aufsteigen. Aber ob das etwas bringen würde ist die
andere Frage so wie wir Wirtschaften.
So habe Fertig

Auf eine geile Saison 2005/2006 Hopp Fc Wil you never wolk allone

von Blau - am 27.05.2005 09:28
i dä 1.Liga würs wohrschindli nur no schlimmer cho. Chlineri Inahmä und es guets Kader mue mer au no ha. Und dä Bigger wür i dä 1. Liga sowieso sini 7 Sachä packä....



von Supporter - am 27.05.2005 10:45
@ Alte Dante und Syrus

Ich kann leider auch keine Meldungen rauslassen, weil ich selber nicht viel mehr weiss als ihr. Die wichtigen Sachen (Finanzen) bekomme ich nicht zu Ohren, weil ich ja auch noch Pressearbeit betreibe und die Gratwanderung etwas heiss ist.

Meine Meinung zum Thema 1. Liga: Wenn wir diesen Weg einschlagen sind wir eine Weile weg vom Fenster. Der Aufstiegsmodus aus der 1. Liga in die Challenge League is ziemlich happig (unter die besten zwei kommen, dann Halbfinal und Final jeweils mit Hin- und Rückspiel gewinnen) und es hätte eh niemand Lust, in einen Verein zu investieren, der innerhalb eines Jahres vom UEFA-Cup in die 1. Liga durchgerauscht ist. Eine Budget-Reduktion und der Verbleib in der CHL ist viel realistischer. Sportlich aus der Challenge League abzusteigen ist ziemlich schwer, und mit unserem guten Nachwuchs würde man ein Team für die Zukunft aufbauen können. Aber eben: Das ist meine Meinung und hat nichts mit einer offiziellen Mitteilung zu tun.

Man hört sich morgen Abend!

von Dudle - am 27.05.2005 10:59
Jupi !! Wil hät d'Lizenz übercho !!! Ich hoff jetzt eifoch mehr lernt öpis dä vo und versuecht dä Verein so schnell wie möglich "schuldäfrei" z'bringä



von Supporter - am 27.05.2005 15:32
MIr müend jetzt Investierä und luegä das mir sofort wider i Superleague chömäd
Schuldä zahlt dänn scho irgend öppert

von Blau - am 28.05.2005 11:07
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.