Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Black Bears Forum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Dudle, GADDAFI_WIL, FC Wil Fan vom Bodensee, Brainli

Die grünen Kollegen fahren Bus

Startbeitrag von Dudle am 26.02.2006 21:22

Die Busfahrt nach Lausanne, zum Auswärtsspiel des FC St.Gallen gegen Neuchâtel Xamax, endete für 40 St.Galler Fans beinahe in einer Katastrophe.

Der Car war kurz nach 11.30 Uhr auf der Autobahn A1 in Richtung Bern unterwegs, als der Chauffeur zwischen Kirchberg und Schönbühl plötzlich Rauch feststellte. Sofort stoppte er das Fahrzeug auf dem Pannenstreifen und öffnete die Türen für die 40 Passagiere.

Die alarmierten Feuerwehren konnten das Feuer zwar rasch unter Kontrolle bringen, der Reisecar wurde aber vollkommen zerstört. Der Sachschaden beträgt über 80’000 Franken. Zehn Fussballfans mussten zur Kontrolle ins Spital, die übrigen fuhren mit einem Ersatzbus wie geplant nach Lausanne zum Spiel FC Xamax Neuenburg – FC St. Gallen.

Gemäss Polizei habe niemand im Spital bleiben müssen. Die Autobahn A1 musste für längere Zeit in beiden Richtungen zwischen Kirchberg und Schönbühl gesperrt werden. In der Folge kam es zu längeren Rückstaus. Zur Klärung der Brandursache wurde eine Untersuchung eingeleitet. (BLICK).

Antworten:

Chan passiere. Zum Glück isch niemerem ernschthaft öppis passiert. Au wens nur Güller sind.



von FC Wil Fan vom Bodensee - am 26.02.2006 21:43
Wieder am Pyro im Bus go zünde.. das chunt doch niä guät ;)

Nei nei.. wenigstens hend ja no es paar chönä dä Match go luägä..


Bilder der Woche:
[gallery.chatlocation.ch]

von Brainli - am 27.02.2006 10:33
Ja, ja, ganz glatte Bilder, wirklich ... :-)

von Dudle - am 27.02.2006 12:26
tja selber schuld wem man schon im Bus an der Schnur ziet ;-) :hot:

von GADDAFI_WIL - am 27.02.2006 17:40
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.