15ner Liga?

Startbeitrag von poel am 28.06.2009 15:09

Yverdon-Sports stoht ohni stadion do. z'befürchte isch e 15ner liga. i würs schad finde. mit dem verein schints aber scho bergab z'goh. ha mi scho gfrogt wieso die ihri drü beschtä spieler eifach goh lönd...

do no de link dezue...

[www.lematin.ch]




...und no d'churzversion uf dütsch...

[www.topsport.com].

Antworten:

Oha... Ich mag zwar Yverdon nicht besonders gut, aber ich würde sie doch vermissen. Die Spiele gegen Yverdon waren doch vielfach spannend und ausgeglichen. Gehören für mich eindeutig in die Challenge League.

von FCW_BVB - am 28.06.2009 15:23
poel hesch die site schomol durchforstet ??
die härtischte hend sogar resultat vo testspiel dine aber das de grusig huere drecks güller
ULI (JUDAS) Forte nüme trainer isch z wil hends nonig gmerkt ;)
de isch bi gülle und bi wil als trainer dine...


von sirnach city (exil) - am 28.06.2009 22:27
unglaublich aber wohr:)
und chasch no abstimme zu welem verein das de hakan yakin am beschte wür passä.
de FCB lit mit 19,5% vorne:D

von poel - am 29.06.2009 00:28
Peinlich! Zum Thema. I würd Yverdon kei bitzli vermisse

von FC Wil Fan vom Bodensee - am 29.06.2009 12:46
Wäre sicher schade um den Club! Aber das Auswärtsspiel dort würde ich auch alles andere als vermissen. -schlechte bis gar keine securitys, angriffslustige alte herren, kleine goofen im stadion, weite reise dorthin... naja, aber ist schon ein wenig peinlich, wenn man sich aus der CHL zurück ziehen muss, weil einem die eigene stadt das stadion wegnimmt:D

aber irgendwie reisst es ein, zuerst congeli das freiwillig absteigt, dann la chaux-de-fonds, und jetzt noch yverdon.. 3 freiwillige absteiger und keine sportlichen in einem jahr sind eindeutig zuviel!

von The Flying Dutchman - am 29.06.2009 13:14
Dazu kommt dass ein FC Gossau in der Challenge League bleibt, obwohl er dort nichts verloren hat.

von FCW_BVB - am 29.06.2009 15:39
jetz wos de mathias hend werded die vorne mitspiele muesch luege.
nüt me mit abstiegssorge
de mathias isch für jede verein e verstärchig wener törf spiele

von wängi wiler - am 29.06.2009 20:32
So oder so wird Yverdon nächste Saison nicht mehr vorne mitspielen. Auch die meisten anderen Teams haben bisher eher abgebaut als aufgerüstet. Der Aufstieg liegt zumindest drin wenn wir das Kader halten und punktuell verstärken können.

von poel - am 29.06.2009 22:12
Würd ich noch nicht so sehen. Wird schwer wieder nach vorne zu kommen.

von FC Wil Fan vom Bodensee - am 29.06.2009 23:44
Wer hat sich denn verstärkt? Gossau ja. Aber vorne mitspielen werden die nicht. Lausanne hat zwar Madou und Ndzomo verpflichtet, jedoch aber Basha und Pasche verloren, Servette hat zwar De Azevedo verpflichtet, aber Yoda verloren. Das hält sich jeweils in etwa die Waage. Die anderen haben noch nichts besonderes verpflichtet, jedoch zT. massiv abgegeben.
Die anderen wollen alle ihre teuren Leute loswerden. So ist Aziawonou in Winti nicht mehr erwünscht.
Wenn ich mir die Transferliste so ansehe, dann sieht das, wenn wir die Aufsteiger mal ausklammern, nur bei Wil, Schaffhausen, Lugano und Servette noch anständig aus. Alle anderen haben schon jetzt massive Verluste zu beklagen.


[www.football.ch]

von poel - am 30.06.2009 01:11
ein stück weit gebe ich dir recht!

wenn man sich die tabelle der letzten saison ansieht und die 13 punkte dazurechnet welche wir in der rückrunde mehr geholt haben als in der vorrunde, sind wir klar auf platz drei. wir haben in der rückrunde genau 1 spiel verloren!! (0:1 in nyon)

die mannschaft hat in der rückrunde makellos funktioniert und der spielwitz war auch wieder da. und abgänge (wichtige) haben wir bis jetzt nicht. Kommt noch der eine oder andere gute spieler hinzu, wobei vor allem im sturm handlungsbedarf erkennbar ist, sieht es sehr gut aus für nächste saison!

denn es stimmt, wer hat sich gross verstärkt? das "grosse" st. gallen ist weg aus der liga, und die luganesi haben wir 1x klar geschlagen und das eine mal waren wir nahe dran (3:4)
An Vaduz glaube ich im nächsten Jahr nicht.. die müssen sich zuerst wieder neu orientieren und ihr Chaos mal ein wenig aufräumen..

Ein Aufstieg ist dieses Jahr relativ realistisch, würde ich auch sagen. Team so halten und im sturm verstärken. dann siehts gut aus.

von The Flying Dutchman - am 30.06.2009 09:27
Man kann es eben nicht einfach hochrechnen. Genau dann wenn wir unser Team halten und noch verstärken können wird es mental eine noch grössere Herausforderung. Dann sind wir nicht mehr der kleine FC Wil, der nichts zu verlieren hat sondern wir sind in allen Heimspielen und vielen Heimspielen Favorit. Und der FC Wil bekundete in den einzelnen Spielen oftmals Schwierigkeiten mit der Favoritenrolle. Mentale Arbeit in der Vorbereitung ist daher sehr wichtig. Wenns aufgeht, dann können wir defintiv an der Spitze spielen.

von FC Wil Fan vom Bodensee - am 30.06.2009 20:59
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.