Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Black Bears Forum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
19hundert, Dudle, Aufstieg_Wil, FC Wil Fan vom Bodensee, The Flying Dutchman, wurzel5, wil-süd, poel, scheiss fc edgar öhler, hatdassagen, Berghölzler

Fazit Cupspiel

Startbeitrag von Berghölzler am 18.10.2009 18:51

Ich weiss, dass ich hier alle mit meinen Themen nerve.
Aber ich möchte es nochmals erwähnen, dass es
ein absoluter Fehler der Führung des FC Wil war,
das Heimrecht abzutreten.

In dieser Cuprunde gab es insgesamt 5 Ueberrraschungen,
d.h. der Unterklassige gewann, und in jedem Fall spielte
dieser Unterklassige in seinem eigenen Stadion zu Hause.

Das waren Rapperswil gegen Wohlen, Kriens gegen Bellinzona,
Thun gegen Sion, Lugano gegen GC und Biel gegen Aarau.

Der Heimvorteil im Cup ist ein Riesenvorteil. Unser FC Wil hat diesen
einfach verschenkt.

Antworten:

Einverstanden, vor allem kann ich mir nicht vorstellen dass es finanziell bei dieser mickrigen Zuschauerzahl interessant für den FC Wil gewesen ist.

naja ist jetzt halt so und wir hätten auch heute gewinnen können.

von wil-süd - am 18.10.2009 19:52
Also mich nervst du nicht. Wie bereits erwähnt muss ich dir in beinahe allen deinen Posts sogar voll und ganz Recht geben. Nur den Boykott konnte ich nicht mitmachen. Bin überzeugt, dass es richtig war, das Spiel trotzdem zu besuchen.


Bei diesem Zuschaueraufmarsch wird wohl der ganz grosse Gewinn tatsächlich ausbleiben.

von poel - am 18.10.2009 20:40
@#$%& off fc sg, die huresöhn.
en schlecht gschlagene eckball und eh riese glücksgoal i de nochspielzit. me glück chamer jo nöd ha, scheiss sangaller.
und fast nur wieder ex wiler a de goal beteiliget gsi....
hät sich jo richtig glohnt s heimrecht abgeh..... dehei wär da nöd so gloffe....
jenu, schiss druf, next mol händs nöd so glück....



von scheiss fc edgar öhler - am 18.10.2009 21:14
isch doch ok gsi....mir hend es guät spiel gmacht..

am hämmerli sini zwei eckbäll sind sehr gföhrlich gsi....



von hatdassagen - am 18.10.2009 21:29
hds

von wurzel5 - am 19.10.2009 05:22
mich nervst du zwar ebenfalls nicht mit deinen posts, möchte an dieser stelle nur noch folgendes anfügen: Heimrecht hin oder her; wir haben in der Vergangenheit leider immer öfters gesehen dass unsere jungs nach einer 1:0 führung aufhören fussball zu spielen. So auch in st. gallen gestern. Ich habe von anfang an gesagt, zwischen der 80. und der 90. min das 1:0 schiessen, dann gewinnen wir. St. gallen hat schlussendlich mit sehr viel glück gewonnen, so dass es richtig gehend weh tat. vor allem das zweite goal wirklich pures glück. schlussendlich ist es nun leider so und nicht mehr zu ändern. Gebe dir aber recht dass ein so wichtiges spiel unbedingt zu hause ausgetragen werden muss. auch wenn wir zuhause, denke ich, nicht gross anders gespielt hätten...

von The Flying Dutchman - am 19.10.2009 10:02
so habe ich das spiel gestern gesehen:

eine erste halbzeit unserer wiler die zwar nicht überzeugend war, aber gegen so was von schwachen st.gallern immer noch gut genug war um mit einem remis in die pause zu gehen.
mit etwas glück wär die pausenführung gar drin gelegen. als st.gallen fan wär ich zur pause
nach hause gegangen.

die zweite hälfte war nur dank unserem torerfolg zu ertragen. leider konnte die führung nicht über
die zeit gebracht werden. nichts neues - leider. die standardsituationen haben uns schlussendlich
den sieg gekostet.

was war eigentlich mit den grün-weissen fans los? da kam akustisch extrem wenig.
naja mir soll das egal sein.

unseren support fand ich ganz ordentlich. einen dank geht an die jungs da unten am geländer.
die haben die sache ganz gut gemacht!

das mit der fehlenden stadionuhr geht wohl auf unsere kappe. da wir das heimteam waren,
waren wir auch für die anzeigetafel verantwortlich.

die security aktion war so was von überflüssig. denen kann keiner mehr helfen. unfassbar.

ah ja, der rumpunsch war zum speien. ausser heiss war der nichts.

von 19hundert - am 19.10.2009 10:15
Das mit der Matchuhr geht auf die Kappe der Leute der "Betriebs AG AFG Arena", die für die Technik (Video-Anzeigetafeln im Stadion) verantwortlich sind.

von Dudle - am 19.10.2009 11:13
okay, danke für die aufklärung. dann sind wir ja fein raus.

von 19hundert - am 19.10.2009 12:03
Mol üsen Support isch glaub i.O. gsi. Jedefalls het mo üs im Block D1 ghört. :)

Aber sös, scheiss wetter, scheiss resultat, scheiss herumflügendi kaffis ;), scheiss deltas

En Dank ah alli wo mit supportet hend.

von Aufstieg_Wil - am 19.10.2009 14:19
war nicht am spiel. Als ich hörte was lief war ich zunächst verständlicherweise enttäuscht. Dennoch sollte man dieses Spiel als Lehrstunde ansehen. Als Lehrstunde für die Vereinsleitung. Ein schwacher Zuschaueraufmarsch. Das zusätzliche Geld das man anstrebte hätte man in einer weiteren Cuprunde locker reinholen können. Knapp verloren da stellt sich die Frage wie es im bergholz gewesen wäre.

von FC Wil Fan vom Bodensee - am 21.10.2009 00:45
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.