Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
GorCom
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Dunkel, Andrakar, Sameera, Lucius, Moira, -Lynx-

@ administrator: schuldiges Zitat betr. Stärke von Frauen

Startbeitrag von Andrakar am 28.08.2003 21:24

Hi!

Ich bin dir noch ein Zitat schuldig, da du mir ohne Quellenangabe ja nicht trauen wolltest ;-) :

"The strength of a full-grown woman is equivalent to a twelve-year old boy."
(Tribesmen of Gor, p.223)

Antworten:

gemerzt

Löschung

von Dunkel - am 29.08.2003 06:13
Hallihallo,

Viele von uns wissen, wie es um den Wissensstand von John Norman bestellt ist, daher wagen es auch nur die wenigsten, ihn ernsthaft zu zitieren. ;-)

Gut für einige unter uns, daß er nicht noch absurdere Dinge behauptet hat, wie unter Wasser atmet es sich nach einigen Minuten bedeutend leichter *gg* Obwohl so viel absurder wie das Bogenbeispiel ist es nicht.

Moira,
Schreiberin AD

von Moira - am 29.08.2003 09:38

gelöscht



von Andrakar - am 29.08.2003 17:25

gemerzt

Löschung

von Dunkel - am 29.08.2003 18:21
Also eines mal vorweg: Ich finde schon Normans Ausdruck:
"The strength of a full-grown woman is equivalent to a twelve-year old boy." mehr als unglücklich.

Ich bin eine Frau von 164 und ca. 53 kg und habe die Kraft einer solchen. Da mit einem 12jährigen Bengelchen verglichen zu werden, ist schon an sich ein Ding der Unmöglichkeit. Und von was für einem 12jährigen Bengelchen reden wir denn (bzw. redet Norman in seinem Zitat)? Einem schmächtigen Spielkonsolen-Junkie, der vielleicht hervorragend ausgebildete Daumen hat, aber in´s Keuchen kommt, wenn er zu Fuss zum nächsten Supermarkt muss? Oder ist es ein 12jähriger der Junk-Food-Generation Mc.Doof - Länge mal Breite und saft- und kraftlos?

Ich kann wohl mit gutem Recht sagen, dass ich solche 12jährigen in keiner Weise zu fürchten brauche.

Ich will aber die Bücher nicht kaputtdiskutieren oder die Idee von Gor an sich.

Ich gehe einfach davon aus, dass die Herren - die Freien - auf Gor aus entsprechenden Familien / Kasten von Goreanern stammen. Also mehr als über ein paar Generationen hinweg dem Überlebenskampf auf Gor ausgesetzt waren. Da kann ich mir durchaus vorstellen, dass diese Menschen einen anders ausgeprägten Körperbau hatten, als welche auf der Erde wo die natürliche Auslese in der Form nicht mehr stattfindet.

Nehmen wir mal das Erbgut vom Neanderthaler (der hätte jedem hier locker den Kopf abgerissen), einem Schimpansen und einem Menschen. In Aussehen und Kraft Riesenunterschiede - genetisch gesehen nur minimale. Und das die Medizin auf Gor weit genug dafür entwickelt wäre, um die Muskelkraft per Genetik zu erhöhen ist bekannt.

Gehen wir mal zum Vergleich zur Spezies Pferd über: Araber (erreichen ein Stockmass von ca. 1,60m ) und Shire Horse (dass sind die grossen Kaltblüter, die auch mal locker 2m erreichen). Eine Spezies - aber Riesenunterschiede in Grösse und Kraft.. und das unter den gleichen Schwerkraftvoraussetzung.

Das Zitat von Norman sagt letztenendes also nicht viel aus.

****



von -Lynx- - am 30.08.2003 05:45
Oh ja, der John Norman und seine Widersprüche. Ich glaube Schleicher hat gerade deutlich gemacht daß es kaum einen wirklich festen Fakt auf Gor gibt. Größen, Kräfteverhältnisse, Geldwerte selbst das Alter der Leute scheinen sich von Buch zu Buch zu verändern. Und was lernen wir daraus? Man sollte die Welt nicht immer so bierernst nehmen wie es hier manchmal getan wird, wenn selbst der Erfinder sich dauernd widerspricht.
Frauen die so stark wie 12 jährige Jungen sind, von denen selbst die wirklich klugen viel dümmer als der durchschnittliche goreanische Mann sind (Judy Thornton in slave girl of gor)?
Ist es nicht albern, den Realismus in solchen Dingen überhaupt zu diskutieren?
Da es nicht wirklich möglich ist, sich buchstabengetreu an die Bücher zu halten (das schafft ja nicht mal Norman) müssen wir uns stattdessen an die Regeln des Chats halten. Und denen zufolge hat von vorneherein erst mal jeder Spieler die gleichen Chancen. Natürlich, da gebe ich Andrakar recht, ist das Kräfteverhältnis Mann - Kajira nicht richtig wiedergegeben. Aber es steht ja jedem frei, Spiele mit Leuten abzulehenen, deren Spielweise einem nicht gefällt, weil sie unrealistisch ist.
Ach und noch was zu Schleicher. Daß sich die Masse des Mädchens auf 40 Kilogramm verringert ist natürlich Unsinn. 60 Kilogramm bleiben auf Gor, dem Mond dem Jupiter oder im Weltall immer 60 Kilogramm. Es ist klar, was Du gemeint hast. Doch da du auch immer gern auf solche Kleinigkeiten hinweist, will ich es mal an dieser Stelle nicht versäumen. (Ich denk da nur an den Quantenwetterschmetterling, wobei der nach der Theorie, um die es da ging, sicher auch ein Erdbeben oder einen Vulkanausbruch verursachen könnte)


Lucius

Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul!

von Lucius - am 30.08.2003 06:14

gelöscht



von Andrakar - am 30.08.2003 14:19

gemerzt

Löschung

von Dunkel - am 30.08.2003 15:33

gemerzt

Löschung

von Dunkel - am 30.08.2003 15:36
Wie soll man einen Satz eines Autoren ernst nehmen und für diese fiktive Welt Gor als Gegeben ansehen, wenn nicht selten an einer anderer Stelle eben dieser Autor sich selbst widerspricht und Lügen straft oder so offensichtlich daneben liegt?

Man könnte diese Welt den Limbus nennen oder aber die sinnvollen Elemente herausfiltern und mit diesen spielen. Ich finde die zweite Methode ansprechender und für die Chatgemeinschaft für Besser geeignet. Den Limbus kann man sich immer noch für die fünfte Jahreszeit oder närrische Phasen reservieren, wo Sinn und Verstand ungestraft auf John Normans Pfaden wandeln dürfen *schmunzel*

Moira

von Moira - am 30.08.2003 15:55
@ Schleicher

stimmt und das mißt man nicht in Kilogramm. Wäre ja so als messe man die Temperatur in Milliliter. ;-)

von Lucius - am 30.08.2003 17:54

gelöscht



von Andrakar - am 30.08.2003 22:02

gemerzt

Löschung

von Dunkel - am 31.08.2003 08:46

Re: bla bla bla

Hm hab mir net die Zeit genommen alles durchzulesen... aber wenn man so wie jemand hier sagt nach Gor Büchern geht dann würden die hälfte der Sklavinnen und Frei Frauen schon längst tot sein ... DE Gor ist nicht strikt an den Maßstäben der Novels gegliedert und das alles noch mal aus zu diskutieren hat gar keinen Sinn.

Realistisch wird ein R/P nie so ausgeführt wie es sein sollte ... das geht schon deshalb nicht da jeder Spieler eine anderes Ziel bewegt nämlich sein Spiel sein Chara.
Noch dazu denk ich mal das viele das rauslesen aus den Romanen das ihnen zusagt ... ist nun mal so ... es gibt auch viel zu wenige die die Bücher überhaupt gelesen haben und sich nur das angeeignet haben das sie hier oder auf Webseiten gelesen haben. (Die deutsche Version der Romane ist sehr senziert das die teile fehlen die Aussage kräftig ist.)

Also gilt hier leben und leben lassen. Spielen und mitspielen ... Diskussionen über was geschrieben steht nutzen nur dann wenn die Spieler alle die selbe Wellenlänge haben.

Gruß Sameera



von Sameera - am 31.08.2003 19:41

gemerzt

Löschung

von Dunkel - am 31.08.2003 21:43

Re: bla bla bla

Stimmt aber naja wollte nicht an der Ehre der Männer kratzen ... lacht

Sameera



von Sameera - am 02.09.2003 16:13
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.