Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
one5scale.de
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Hans-Ludwig Walther, Markus Ott

formel in stuttgart

Startbeitrag von Markus Ott am 05.11.2001 10:19

So,
hier möchte ich ein paar worte über den vom DMC veranstalteten Messecup in Stuttgart verlieren, insbesondere über die formel klasse, bei mir hat sich da einiges aufgestaut!
Fangen wir bei der Durchführung an: konfussion aller orten, am samstag sollten die formel 80 runden finale fahren, kaum am fahrerstand angelangt stehen auf der rennanzeige 50 runden, so auf die art: ach lassen wir sie halt 50 runden spielen, formel interessiert eh niemanden (dieses gefühl hatte ich das ganze we über), ganz abgesehen von den restlichen fehlinformationen, kaum hatte man sich bei der zeitnahme über etwas informiert kommt 3 minuten später eine andere info über lautsprecher oder andersherum. Das finale am sonntag hatte jeden formel fahrer überrascht, niemand wusste wann es losgeht, bis es losging, leider war kein einziger formel fahrer darauf vorbereitet und so musste man 5 minuten warten bis die ersten kamen, und dann muss man sich auch noch dieses pampige "formel fahrer zum start, wir wollen anfangen" (hätte noch gefehlt: "man seid ihr blöd und verschlaft den start" - HAHA)
dann fuhren wir am freitag 10 formel finale, ich war elfter, durfte also nicht fahren weil ich ständige von den gleichen fahrern (deren namen ich nicht nennem möchte weil sie das hier wohl nicht lesen werden) von der strecke an bretter gestossen wurde und das der rennkomission nie auffiel, erst am sonntag im finale wurden fahrer für unfaires fahren bestraft! GENIAL! kostet ja bloss mein geld !!! aber hier liegt nicht das problem, am samstag wird dann plötzlich mit 12 formel gefahren! danke, ich komm mir hier verarscht vor! warum wurde das nicht schon am freitag so gemacht - wie es im übrigen - auch geplant war?
Dann zur behandlung der formel fahrer: ständige musste man sich das wort "superpole" "weltmeister-europameister-deutschermeister-superprofis-halbgötter-schnellfahrer-allesniedermach-tourenwagenfahrer" anhören (ist nicht persönlich gegen tourenwagenfahrer gerichtet), ständig infos über tourenwagen, wer wurde weltmeister wann, interviews mit flavio budulig (natürlich über tourenwagen), kein formel fahrer konnte es mehr mit anhören, wir haben auch gute fahrer mit gewinnern von fg-cups (was anderes gibts ja nicht für formel), und fg-europläufen, sind diese es nicht wert vom DMC angesprochen zu werden? hat es der DMC nötig nur seine meisterschaft hervorzuheben? ich bin mir sicher das die zuschauer MINDESTENS genauso interessiert an den formels waren, aber nein, diese hobby-fahrer sind es nicht wert, sind nur da um eine kleine pausen(clown)show für zwischendurch zu liefern, eine vorspeisse für die "nouvelle cusine"(laut streckensprecher, cusine könnte auch falsch geschrieben sein, hatte immer ne 5 in französisch....)
am besten wars am freitag: die zuschauer waren fast schon alle gegangen als dem streckensprecher plötzlich einfiel das es da ja noch ein formle finale gibt!
15 minuten nach dem tw-finale sagte er dann gnädigerweisse dann doch durch
das es ja noch was kleines unwichtiges zu sehen gibt, vom sound angelockt kamen sie dann doch nocheinmal, formel hat anscheinend doch jemanden auf dieser messe interessiert!
dann zu den läufen selbst: wie gesagt wurde erst am sonntag durchgegriffen, viel zu spät wie viele fahrer meinten, und fast jeder fahrer hatte etwas anderes an der durchführung auszusetzen, nur ein beispiel: ein fahrer wurde aus einem vorlauf auf platz zwei liegend in die box gerufen weil (und nun achtung, lachmuskeln lockern)
sich ein dmc-verantwortlicher sich mit ihm UNTERHALTEN musste !!!!!!!! das tat
er dann auch ne gute minute! der fahrer wurde glaub ich dann auch ganz disqualifiziert - super
nur mal allgemein: da wundert sich der DMC das sich so wenige formel gemeldethaben? des öfteren hab ich den satz "typisch dmc, tw über alles, der rest interessiert nicht" gehört und die die ihn hörten stimmten zu (natürlich unter den formel-fahrern). ich habe immer noch so das gefühl das formel wie im letzten jahr wieder nur so zur show eingeladen wurden, richtig ernst hat man sie beim dmc nicht genommen. tja, pech gehabt, ich werde wohl nächstes jahr nicht mehr kommen so wie einige andere fahrer auch !
so, das musste ich jetzt einfach mal sagen und hoffe das dies einige formle-fahrer lesen und auch dazu schreiben was sie denn so von der veranstaltung gehalten haben

Antworten:

Hallo Herr Ott!
Als noch (nur bis zum Sportbundtag 2001) amtierender 2ter Präsident des DMC bedauere ich Ihre Verärgerung hinsichtlich der Formel-Rennen.
Ich war auf dem DMC-Stand jederzeit für Sie, die anderen Formel-Fahrer und den
Tourenwagen-Fahrern zu einem Gespräch bereit. So hatte ich auf dem Stand mehrere Gespräche. Allerdings nur mit Tourenwagen-Fahrern.

von Hans-Ludwig Walther - am 05.11.2001 18:04
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.