Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
CHOW-und EURASIER Forum
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
nessi

Mensch-Hund Psychologie: Forschungsprojekt

Startbeitrag von nessi am 17.03.2006 15:32

Mensch-Hund Psychologie: Forschungsprojekt am Psychologischen Institut der Universität Bonn unter der Leitung von Prof. Dr. Reinhold Bergler

Liebe Hundebesitzer,

im Rahmen einer Forschungsstudie am Psychologischen Institut der Universität Bonn, unter der Leitung von Herrn Professor Dr. Reinhold Bergler, beschäftigen wir uns mit der Mensch-Hund-Psychologie. Wir untersuchen die Beziehung von Menschen zu ihren Hunden und wollen unter anderem herausfinden, warum Menschen Hunde halten und wie sie mit ihren Hunden zusammen leben. Um aussagekräftige neue Erkenntnisse zu gewinnen, benötigen wir die Unterstützung möglichst vieler Hundehalter, die uns beispielsweise Auskunft darüber geben, warum sie sich dazu entschieden haben, einen Hund zu halten, was sie gemeinsam mit ihrem Hund unternehmen oder wie sie sich mit ihm beschäftigen. Unser Ziel ist, das Zusammenleben von Mensch und Hund noch besser zu verstehen und Empfehlungen zur Gestaltung der Mensch-Hund Beziehung abzuleiten.

Hätten Sie Lust, sich an unserer Studie zu beteiligen? Wir würden uns sehr über Ihre Unterstützung freuen! Voraussetzung zur Teilnahme ist lediglich, dass Sie Ihren Hund seit mindestens einem halben Jahr besitzen, Ihr Hund mindestens ein Jahr alt ist und Sie unseren Online-Fragebogen ausfüllen.
Die Online-Befragung erreichen Sie ganz einfach unter der folgenden Internet-Adresse:
[www.umfragen.uni-bonn.de] .

Das Ausfüllen des Fragebogens dauert ca. 30-45 Minuten und erfolgt durch einfaches Anklicken. Die Teilnahme an unserer Online-Befragung ist völlig anonym und persönliche Daten wie beispielsweise Ihren Namen oder Ihre E-Mail Adresse müssen Sie nicht angeben. Selbstverständlich garantieren wir Ihnen auch, dass die Durchführung und Auswertung unserer Hundestudie ausschließlich wissenschaftlichen Zwecken dient.

Je mehr Hundebesitzer sich beteiligen, um so aussagekräftiger und repräsentativer sind die gewonnenen Ergebnisse. Unterstützen Sie uns durch Ihre Teilnahme am besten möglichst sofort, da die Befragung bereits am 30.04. endet. Besonders freuen würden wir uns natürlich auch, wenn Sie anderen Hundebesitzern aus Ihrem Bekanntenkreis von der Studie erzählen und den Link entsprechend weiterleiten könnten.

Als Dankeschön für Ihre Teilnahme informieren wir Sie nach Fertigstellung der Studie gerne über unsere Erkenntnisse. Wenn Sie wünschen, dass wir Ihnen nach Abschluss des Forschungsprojekts eine Kurzdarstellung unserer Ergebnisse senden, geben Sie dies einfach am Ende des Fragebogens an. Als weiteren Anreiz zum Ausfüllen des Fragebogens verlosen wir unter allen Teilnehmern der Befragung Hundefutter und kleine Überraschungen!

Falls Sie Fragen zur Hundestudie haben, beantworten wir Ihnen diese gerne persönlich. Schicken Sie uns in diesem Fall einfach eine E-mail an: s.wechsung@uni-bonn.de.

Und hier noch einmal der Link, der Sie direkt zu unserer Befragung führt:
[www.umfragen.uni-bonn.de] .

Wir danken Ihnen schon jetzt für Ihre Unterstützung und
senden beste Grüße aus Bonn

Silke Wechsung
Diplom-Psychologin
Forschungsprojektleiterin

Kontaktdaten:
Diplom-Psychologin Silke Wechsung
Psychologisches Institut der Universität Bonn
Römerstraße 164
53117 Bonn
fon 0228-73-4405
fax 0228-73-4407
mail s.wechsung@uni-bonn.de

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.