Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fibro-Treffpunkt
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
moniengel, seerose, Manuela Krug, sabinchen, Schmotti

Bin auch neu hier.

Startbeitrag von Schmotti am 04.09.2006 18:00

Hallo,
habe vor einem Jahr fest gestellt, dass ich Fibro habe. Mir ging es im April sehr schlecht. Der Arzt hat mich immer nur dumm angeschaut. Habe dann selber nachgeforscht und in der Internet einen Link gefunden der die Fibromyalgie beschrieb. Als ich den Artikel las, meinte ich echt, dass man hier ueber mich schreibt. Mach die Lange Story kurz. Habe eine gute Aerztin gefunden. Habe jetzt mehr gute Tage wie schlechte. Nach wie vor bin ich am nachforschen was es ueber Fibro neues gibt. Moechte mich gerne mit Euch austauschen. Wohne in Amerika im Staat Tennessee. Daher kann es passieren, dass mein Schreiben nicht so astrein ist wie frueher. Waere toll auch jemanden zu finden der wie ich hier in Amerika ist. Ist aber nicht so wichtig. Erfahrungsaustausch und gegenseitige Unterstuetzung ist mir wichtiger.
Alles liebe
:-)

Antworten:

Hei Schmotti,
hab Dir im "Erfahrungsaustausch" geantwortet!
sabinchen



von sabinchen - am 05.09.2006 14:08
Hallo Schmotti,nur keine angst du bist nicht alleine nur mut es geht immer
weiter wenn so am´rum forschen bist und erfährst was neues über die Fibro
dann lasse es mich wissen bis dahin alles gute Gruss Manu

von Manuela Krug - am 08.09.2006 17:41
hallo Schmotti,
auch ich bin neu hier, bei mir steht es 99% fest das ich fibro habe, mir schmerzen ebenfalls alle Kochen und keiner konnte bisher die Urasche noch eine Diagnose stellen. Seit einem Jahr laufe ich v. einem Arzt zum anderen, außer das man mir Prednisolon verschrieben hat, die auch geholfen haben, aber nun mußte ich sie wieder absetzten und meine Beschwerden werden schlimmer!
Gruß Gitte

von seerose - am 20.09.2006 08:26
hallo schmotti

nachdem ich seit 3 Tagen weiß, Diagnose ist Fibro wollte ich dir antworten!
Es ist verdammt schwer, einen Arzt zu finden, der wirklich Ahnung hat. Ich *doktere* schon seit Jahren umher und Auslöser für das Akutstadium war wohl bei mir eine akute Borreliose im letzten Herbst.
Ich habe eine Odysee an Ärzten hinter mir und mal geht es mir sau schlecht, es gibt aber auch Tage, da gehts mir richtig gut. Meist dann wenn die Sonne scheint und es trocken ist. Kälte ist auch keine Thema, aber trocken muß es sein.
Medikamente verweigere ich, denn ich sehe nicht ein irgendwelche Antidepressiva oder sonstige Sachen wie IBU, Tramal, Cortison und noch stärkere Hammerdinger zu nehmen.
Mir wurde jetzt vom Rheumatologen angeraten eine Reha zu machen, aber in einer Kliniki, die sich mit Fibropatienten auskennt. Denn nicht jede Klinik befaßt sich damit.
Mal sehen ob ich es mache, denn Massagen, Walken und dergleichen kann ich auch hier zu Hause machen.
Problem an Fibro ist es wird immer noch nicht wirklich anerkannt. Arbeiten möchte ich, tu ich auch zwischendurch, aber richtig Kraft habe ich nicht dafür.
Wenn du magst kannst dich ja mal melden wie es dir zwischenzeitlich geht.

Liebe Grüße
MoniEngel

von moniengel - am 15.02.2007 23:36
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.