Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Zweitfrauen und ihre Probleme
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Dina, foxylady, tina1970, Anna2, Anny, Suzi, Sternchen, narzisse

Wie kriege ich diese Hexe aus meinem Kopf !

Startbeitrag von Dina am 15.05.2003 13:22

Hallo an Alle !

Ich kriege das nicht geregelt im Moment. Ständig ist die Ex Schlange meines Freundes in meinem Kopf - tagein tagaus - auch wenn sie mal nicht anruft oder sonstwas mit den Kindern ist.

Ich kriege diese Hassgefühle einfach nicht unter Kontrolle und habe das Gefühl, daß sie mich langsam aber sicher innerlich vergiften. Es macht mich aggressiv, traurig und ohnmächtig zugleich.

Wie geht Ihr mit der Existenz der Ex um ?

Hilfesuchende Grüße
DINA

Antworten:

Hi Dina,

bei mir kam die Gelassenheit mit der Zeit. Am Anfang hat sich auch alles in meinem Kopf gedreht und ich hab sie echt gehasst.
Mittlerweile ist der Unterhalt geklärt, mein Mann hat ihr gezeigt, dass er sich nicht von ihr erpressen lässt und Madame ist eigentlich ganz friedlich.
Ich kann Dir nur den rat geben, Dich auf die schönen Dinge des Lebens zu konzentrieren und die Ex fanz aus Deinen Gedanken zu verbannen. Sie ist das Problem Deines LG, er soll sich darum kümmern das alles geregelt wird.Ich denke, Du brauchst einfach mal eine Auszeit von allen Problemen.

Viel Glück, Suse

von Sternchen - am 15.05.2003 14:16
liebe dina,
mehr geht es genau wie dir, obwohl wir schon 3 jahre zusammen sind und lg nun endlich geschieden ist. es sind so kleinigkeiten, wo sie über den sohn immer wieder einfluss auf unser leben nimmt und am ende stehe ich immer als dumme da.
auch vergleicht mich lg öfters mit der ex. ich will das nicht. ich bin eine eigene persönlichkeit und will diese schlampe aus meinem bewusstsein, meinem leben raus haben.
jetzt, wo sie geschieden sind, ruft sie dauernd an und will was. ich weiss nicht, was sie damit zeigen will. meistens bei lg in der firma, aber auch hier. hatte sie am sonntag am telefon und habe mich hinterher geärgert, dass ich nicht gleich wieder aufgelegt habe. dafür, dass ich versuche nett zu sein, bekomme ich dann immer hinten einen reingebraten. die hat ja alles bekommen, was sie an unterhalt usw verlangt hat. nun erzählt sie überall, da ich krank bin, ist sie lg grosszügigerweise entgegenhekommen. das ist eine frechheit und eine glatte lüge.
ich weiss auch, dass es die vergangenheit von lg ist, da die ex aber nur 5 min von uns wohnt, ist es schwer, alles zu trennen. :mad:
meine therapeutin meinte auch, ich muss die aus meinem bewusstsein rausbekommen. weiss nur nicht wie.

alles liebe
foxy gabi

von foxylady - am 15.05.2003 14:55
Ok , ich hab die Exe nicht derartig nah an den Hacken , aber letzte Wochenende ist mir auch mal wieder die Sicherung durchgebrannt als mein Stiefsohn auf Besuch mir erzählt hat seine Mutter hätte zu ihm gesagt, der Papa zahle keinen Unterhalt für ihn. ALLLES GELOGEN!!! Es ist sogar so , dass sie!! keinen Unterhalt für die Tochter zahlt , die bei uns in einer eigenen Wohnung wohnt und von ihrem Papa betreut wird. Ok , man soll vor Kindern nicht ausflippen, aber mir ist echt der Kragen geplatzt. Überlege mir jetzt einen Wutball oder Punchingball anzuschaffen und ihr dämliches Gesicht als Foto drauf zu kleben, dann kann ich mit Madame endlich mal machen , was ich immer schon tun wollte... ihr eine reinhaun oder sie gegen die Wand werfen. Vielleicht hilfts ja

von Suzi - am 16.05.2003 05:42
Hi Suzi,

das allerbeste ist ja noch, daß sie anfängt nun über MEINE Familie herzuziehen und meinem LG verbieten will, daß die Kids mit zu meinem Dad fahren weil er MICH angeblich als Kind immer geschlagen hätte. Das ist echt eine bodenlose Frechheit, weil das 1. überhaupt nicht stimmt und 2. die mich als auch meine Familie garnicht kennt, die blöde Schlampe ! Droht sogar mit dem Jugendamt ! Mein Dad hat ein großes Haus mit Garten und Pool da kann sie mit ihrer kleinen 3 Zimmer Whg wohl nicht mithaltenund wird dann sowas von assig. Desweiteren erzählt sie, daß wenn sie mich sieht sie mir eine reinhauen will !!! Hallo !!!

Was ist das nur für ein Niveau ?

Ist nicht meines, aber langsam geht mir das zu weit. Habe ihr über meinen LG ausrichten lassen, daß wenn sie sich mit ihren Äußerungen über meine Familie nicht zurückhält und mir weiterhin droht ich sie anzeigen werde ! Dann sind mir die Kinder als auch die Meinung meines LG scheiß egal !

Jetzt reicht's nämlich !

Stinkwütende Grüße
DINA

von Dina - am 16.05.2003 08:50
Hallo Dina,
manchmal ist es gut, wenn man nicht grad antwortet und jetzt kann ich Dein Anfangsposting noch besser verstehen.

Wie die anderen Mädels schon sagte, die gelassene Distanz zu erlangen, ist nicht einfach und dauert. Wie z.B. bei Sternchen konnte ich auch besser loslassen und habe aufgehört Probleme zu wälzen, die ich sowieso nicht lösen konnte/durfte, als die Scheidung, Unterhalt etc. geregelt waren.

Ein weiterer wichtiger Schritt war für mich/uns auch, dass die Ex knallhart aus unserem Privatleben ausgeschlossen wurde - Einmischungsversuche und Einflußnahme seitens Ex kennen hier ja auch einige.

Zu diesem Deinen Posting kann ich nur sagen: Du kriegst die Hexe nur aus Deinem Kopf wenn Du ihr ganz schnell mal zeigst, wo der Hammer hängt!! Die Tour mit übler Nachrede etc., die sie jetzt abzieht sollte von Deiner Seite nicht schweigsam erduldet werden. Wehr Dich - wenn Du auch nicht "gewinnst" - aber wehr Dich, unternimm' was und handle - solche Geschichten über Deine Familie (die gar nix mit Ex, LG und deren Scheidung zu tun hat) sind ne bodenlose Frechheit.

Ich selbst war auch in der Vergangenheit ein paar Mal gezwungen, der Ex eins überzubraten (verbal am Telefon und schriftlich) und das hat geholfen. Endlich konnte ich mal aktiv werden und war nicht nur zum Zuschauen verurteilt - ich habe aber auch nur in den Fällen die Keule ausgepackt, wo sie ausschließlich gegen mich und meine Familie bösartig wurde.

Überlege Dir, ob Du bei nächster Gelegenheit Deinem LG mal den Hörer aus der Hand nimmst und Klartext redest.

Kopf hoch und wehr Dich,
Anna.

P.S. Im übrigen: Wenn bei Euch KiWo ist, ist es das alleinige Ermessen Deines LGs, was er mit den Kindern macht, wohin er geht, wem er sie zur Betreuung anvertraut! Da kann Exe hundert Mal mit JA oder Richter drohen - ist nicht ihre Baustelle, alleine Dein LG entscheidet, was gemacht wird und wer mit den Kindern zusammen ist.
(Wäre ja noch schöner.)

von Anna2 - am 16.05.2003 12:11
Hi Dina :-)
bastel Dir ne Wodoo-Puppe, bau nen Minischeiterhaufen, Benzin drüber und anzüden :-)

von narzisse - am 20.05.2003 08:34
liebe anna2,
dein ps finde ich sehr interessant, da km immer mehr die kinderwochenenden bei uns vorschreibt. mal ein beispiel von letztem wochenende. das kind (8 jahre) ist freitag 18.00 bis sonntag 18.00 laut scheidungsurteil jede 2. woche beim vater.

freitag : 20.15 bis 22.30 mutter will mit dem kind in einen jugendtreff fussball gucken. vater bringt den jungen dort hin und holt ihn wieder ab.

sonnabend: 14.00 bis 18.00 kindergeburtstag. vater bringt das kind und holt ihn ab.

sonntag: ich komme 19.15 von einem wochenendausflug heim. lg kann mich nicht abholen, da er punkt 19.30 den jungen abliefern muss.


die anderen wochenenden ist dann fussball, physiotherapie usw. ständig schreibt sie vor, was bei uns an diesen wochenenden zu laufen hat.sind wir mit dem jungen wo zu besuch, ruft sie da an. angeblich, weil sie sich sorgen macht. der von lg im dezember vereinbarte urlaub mit dem sohn im sommer muss wegen ihr verschoben werden ....
darf sie das??????

wo steht, dass sie es nicht darf????

alles liebe pelle

von foxylady - am 20.05.2003 17:23
Hi Gabi,

Darf sie, was Du beschreibst - darf sie es nicht??
Also sicher ist mal (meinem bescheidenen Wissen nach), dass gewisse Sache nicht juristisch geregelt sind - sondern im "Innenverhältnis" geregelt werden, wie die RAin das immer so schön sagt.

Wegen dem oft zu lesenden Zoff bzgl. Betreuung wenn Papa KiWo hat, da gibt es schon Urteile oder Aussagen von Anwälten etc. Wenn Du willst, recherchiere ich da nochmals. Bei mein-recht.de ist auf jeden Fall was nachzulesen, bzgl. Umgang von Großeltern etc. - kommt ja auch gerne vor, dass KM den Kontakt der Großeltern (Eltern von LG) unterbinden will etc.

Die Beispiele, wie bei Euch KiWos ablaufen sind einfach gesagt: Schikane der Ex.
Ihr habt KiWo von Fr 18:00 bis So 18:00 - warum bleibt der Sohn dann bis 19:30???
NATÜRLICH muß das Kind auf die Sekunde abgeliefert werden, war bei uns auch so - wenn Muttern aber mit Kindern im Freibad war, konnte mein Mann gerne nach telefonieren und demütig warten, bis er dran war... Immer eine Frage der Sichtweise und wie es einer Seite am besten passt.

Zu dem Freitag...finde ich ehrlich gesagt ein starkes Stück, dass Dein LG noch nachts um 22:30 durch die Gegend rösseln darf um Sohnemann für's Besuchswochenende in Empfang zu nehmen. Meiner hätte Ex sicher gesagt, ok, wenn Du ihn dann nicht bringen kannst, fängt KiWo am Samstag an.

Wegen Samstag... ok, das finde ich normal, denn ein Kind muß seine Sozialkontakte wegen Papa-Wochenende nicht vernachlässigen.

Sonntag.... nun ja, da hätte es eine Handvoll anderer Möglichkeiten gegeben, bis hin, dass er mit Kind Dich abgeholt hätte und ihr sofort den Jungen heimgebracht hättet, die halbe Stunde hätte man auch noch zugeben können, oder?

Dass die Aktivitäten oder Physiotherapie (was ja wohl wichtig ist...) des Jungen auch am Papa-Wochenende laufen, kann ich nachvollziehen und wäre im Grunde für mich/uns kein Problem.
Bei der Nachtelefoniererei mußte ich auflachen, also das würde sich mein Mann nicht gefallen lassen. Wenn die Ex es nicht mit "einfach Hörer auflegen" kapiert und lassen würde, dann würde via anwaltlicher Verfügung los gehen. Ich finde das einen dicken Hund und wiederum Schikane gegen Euch. Und ehrlich, es ist doch mega peinlich, oder?

Naja, das wären mal so ein paar Anmerkungen von mir.

Lieben Gruß
Anna2.

P.S.
"alles liebe pelle" - *ggg* weiß ich schon ne Weile ....

von Anna2 - am 21.05.2003 10:11
liebe anna2,
ja ja, jetzt hast du mein geheimnis gelüftet. hatte ja damals mächtig ärger bekommen im anderen forum. weiss nicht, ob du es mitbekommen hast. und angemobbt wurde ich dort auch ständig. ich bin froh, hier eine plattform gefunden zu haben, wo ich sagen kann, was ich denke und ehrliche antworten und angebote bekomme.

danke dafür.

innenverhältnis habe ich auch noch nicht gehört. wieder was gelernt. danke. aber es ist ja nicht mehr innen, weil es doch die eltern nicht mehr gibt, oder?

ich hatte ja nur dieses wochenende als beispiel ausgewählt, weil es so schön extrem war.

bei uns klammert km an der mutter von meinem lg und umgekehrt. das ist auch extrem, leider.

an dem freitag durfte er sohni 18:00 bei km holen, dann 20:00 zum fussballgucken im jugendtreff abliefern und 22:30 dort wieder abholen. zum glück hat er die km nicht noch nach hause gefahren. ich habe lg auch gefragt, ob er denn alle spielchen von der mitspielen will??? da ich das wochenende mit meiner freundin unterwegs war, hat es lg besondert hart getroffen, da er ja dann ganz alleine war. ich hätte an seiner stelle auch gesagt, dass der junge dann ab sonnabend morgen oder am nachmittag nach dem kindergeburtstag kommen kann. dann wäre er nicht ständig als taxi durch die gegend gebraust. aber da muss er sich selber wehren.

ja natürlich ist es ok, wenn der junge zum kindergeburtstag, zum fussballturnier usw. geht, auch an den wochenenden, wenn er beim vater ist. da lg das aber immer erst freitag 18:00 erfährt, wenn er den jungen holt, können wir dann gar nichts mehr planen und müssen erst mal schauen, was die km ausgemacht hat.
leider sind so geplante sachen schon öfter ins wasser gefallen. aber wir sind ja flexibel (im gegensatz zu der).

und da madam nur am montag arbeitet, kann sie jeden anderen tag mit dem jungen zur physiotherapie und muss es nicht so legen. die ist nur zu faul und mag sich nicht kümmern.

ich glaube, die macht das absichtlich.

die ganze frau und deren benehmen ist peinlich, nur wollen es die anderen einfach nicht wahrhaben.

wegen der nachtelefoniererei hat lg mit km gesprochen und sich das verbeten. sie war ganz erstaunt, dass lg dadurch gestört wird. sie hätte doch nur sehnsucht nach ihrem sohn. da sie ihn die ganze woche zu irgendwelchen tagesmüttern und bekannten schiebt, ist das ja wohl die blanke frechheit. die will sich nur in den mittelpunkt stellen. wenn die wieder bei uns zu hause anruft, lege ich dieses mal sofort auf.


liebe grüsse
gabi

von foxylady - am 21.05.2003 14:59
Hallo Dina,
die Ex meines Freundes könnte ich ins tiefste All in irgendein schwarzes Loch befördern, nur das ich endlich Ruhe hab.
Die ist echt das letzte nur auf Geld aus und das Kind ist ihr sch...egal, so egal das sie keine Hemmungen hat es als Druckmittel gegen meinen Freund einzusetzten wenn ihr wieder irgendein Pups im Hintern rumgeht.
Seit gut 2 Jahren kämpf ich damit meine Gefühle unter Kontrolle zu kriegen, hat bis jetzt nicht geklappt weil immer neue Attaken ihrerseits kommen die uns das Leben schwer machen.Letztes Jahr ist sie auch noch in den Nachbarort gezogen, fantastisch. Die Idee von Suzi ist gar nicht mal schlecht, ein Versuch ist es wert.
Aber solange die Ex so present ist, ist es sehr schwierig sie aus dem Kopf zu kriegen.
Liebe Grüße
tina

von tina1970 - am 21.05.2003 15:03
Hallo Tina,

die Ex wird immer präsent sein, schon alle zwei Wochen wenn ein Teil von ihr mit in unsere Wohnung marschiert. Der Kleine sieht auch aus wie sie, benimmt und bewegt sich so ... ich habe diese liebe Person also in klein alle zwei Wochen vor Augen .... dennoch würde ich es den Jungen niemals spüren lassen - die Kinder können nichts für ihre Mutter und diekopflosen paar Minuten Spaßihrer Eltern, denn das war es in dem Fall meines LG mit dieser Frau.

Liebe Grüße
DINA

von Dina - am 22.05.2003 08:51
Hallo Dina,

bei mir ist es fast genauso. Der Kleine ist das Abbild seiner Mutter.
Ich habe also auch alle 14 Tage die Miniaturausgabe von ihr bei mir zu Hause.
Nach außen hin merkt niemand das ich total aufgewühlt bin das zu verbergen ist aber ein Kampf, denn wenn ich den Kleinen ansehe, sehe ich SIE. Natürlich mach ich mir damit das Leben selber schwer, aber es spielen soviele Faktoren eine Rolle warum ich diese Frau nicht ab kann. Das zu schreiben würde aber den Rahmen hier sprengen. Ich versuche ja an mir zu arbeiten das es besser wird, aber so ganz allein.... :angry:

Liebe Grüße
tina

von tina1970 - am 23.05.2003 08:31
Dina, hallöchen,
stöbere mal so durchs Forum, wer alles so hier ist, wen ich so kenne, an ja nicht kennen, von wem ich schon mal was gelesen habe.

Wir sind 9 Jahre dabei, und soll ich dir was sagen/ schreiben, wenn ich jemanden nichts tolles gönne, na ja, die armen Kinder...:cool: ........ha.
hi.
Was geht denn so in deinem Kopf ab, wo ist das Problem?
Würdest du das genauer beschreiben?
Gruss Anny

von Anny - am 24.06.2003 16:32
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.