Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Zweitfrauen und ihre Probleme
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren
Beteiligte Autoren:
Anny:)), Jella, Ilona, binchen

Mal ganz anderes Thema!!

Startbeitrag von binchen am 11.11.2004 07:53

Hallo zusammen,

bringe heute mal ganz anderes Thema auf den Tisch.
Also:

Ich habe da ein Problem anderer Art.Meine Große gerade 14 kommt gestern zu mir und bat mich darum mit ihr Unterwäsche zu kaufen,ansich ja nichts schlimmes wäre da nicht ihr Wunsch nun auch endlich Strings tragen zu dürfen.
Diese Dinger sind für mich ein rotes Tuch. :rolleyes:
Auch das Argument,aber die Anderen dürfen auch,fand ich nicht sehr überzeugend.
Ich weiß ja das unsere Mädels heute sehr reif sind,trotzdem finde ich diese Dinger furchtbar.Vorallem die extremen Fälle,nach dem Motto: einmal Bücken und alle können bis zum St.Nimmerleinstag hereinschauen.
Von den Temperaturen draußen mal ganz abgesehen. :o
Will ja auch nicht als spießige Mum dastehen. :-(

Also,was tun.
Die pubertären Launen meiner,ansonst ganz niedlichen Lütten,sind ja schon schlimm genug.
( OH;Mama war ich auch so???) :D
Aber wenn dann noch die Phase,ich will das auch haben sonst kaufe ich es mir selber,kommt daaaannnnnnn :hot: !!!!!!!!!!!

Mit der Bitte um "Hilfe";

binchen
;)

Antworten:

Also ich sehe das nicht so schlimm, Binchen.
Ich finde selber die Dinge fürchterlich, trage sie äußerst ungern.
Und sowieso sind sie langsam aus der Mode. Mit dieser bauchfreien Mode kommen jetzt diese Minishorts ran, auch sehr knapp geschnitten.

Aber die Strings sind seehr billig zu haben (teilw. 1€). So würde ich Tochterlein erlauben, 1-2 preiswete Varianten zu haben, ihr sagen, was sie beachten soll - eben was du als negatives erzählt hast, plus dazu, wie häßlich und nuttig ein string unter einem durchsichtigen stoff aussieht.
Einziger Vorteil: bei engen Hosen oder Röcke sieht man nicht, wo die Unterhose verläuft.

Das sind für mich in deiner Frage 2 wesentliche Punkte:

1: mit Verboten erreichst du nicht, dass du ein pubertierendes Mädchen über etwas überzeugst, dass geht nur, wenn du erklärst, was gut und was schlecht an den Strings ist und ihr die Möglichkeit läßt, dass sie es nachvollzieht (weil gerade so billig - und jeder hat mal das recht bei ungefährlichen Dingen auch eigene Erfahrungen zu machen)

2: du weisst genau, dass nicht immer nur das richtig sein kann, was du als richtig empfindest. So gesehen mußt du dich langsam daran gewöhnen, dass deine Kinder u. U. mal was anderes für richtig halten werden als du. Das gehört langsam zum erwachsen werden. Mal handelt es sich um Strings, mal um Menschen, Berufswahl, Musik, Lebensziele usw. Die Tangafrage ist diesbezüglich eine gute, einfache Übung für euch beide, um zu sehen, wer, wo und wofür wieviel Verständnis aufbringen muß. (Ob sie oder du nachgibtst, das könnt ihr nur beide unter euch ausmachen :))

Ilona

von Ilona - am 11.11.2004 09:37
Liebe Binchen,
als Mutter dreier Töchter, die inzwischen 25, 22 und knapp 18 sind, kann ich dir nur sagen: das Ansinnen deiner Tochter ist doch wirklich nicht schlimm!
Natürlich wollen (und sollen) die jungen Mädchen modische Kleidung tragen, das bezieht sich auch auf Unterwäsche.
Und ähnlich wie Ilona denke ich, dass das ja wirklich ein Wunsch ist, der für ein paar Euro umgesetzt werden kann.
Und soll sie etwas von den Klassenkameradinnen beim Sportunterricht wegen ihrer spießigen oder kindischen Schlüpfer ausgelacht werden?
Lass sie sich was Schönes ganz nach ihrem Geschmack aussuchen, wenn es sie glücklich macht .
Ehrlich gesagt finde ich diese bauchfreie und knappe Mode bei jungen Mädchen ganz süß, finde sie eher bei manchen reiferen Damen mit nicht so toller Figur etwas daneben.
Es ist eben so, dass Teenager andere Kleidung, andere Frisuren und andere Musik gut finden als ihre Eltern, muss auch so sein, sonst gäbe es keine Weiterentwicklung.
Als meine älteste Tochter vor 10 Jahren ihre schönen Jeans zerschnitt und mit ihrem ersten Piercing ankam, habe ich auch geschluckt. Rückblickend denke ich- wenn's weiter nichts ist (habe mir nämlich später wegen ernsthafter Erkarnkungen echte Sorgen machen müssen, da findet man in der Erinnerung Diskussionen über Kleidung und Haarfarbe nur noch lächerlich und unnötig)
Also: bitte kein Streit wegen solcher Bagatellen, gönn ihr ein paar schöne Strings - wahrscheinlich findet sie sie nach ein paar Tagen selber unbequem, diese Erfahrung muss sie aber selber machen).
Ganz viele liebe Grüße, dieses Mal von Mutter zu Mutter

Jella

von Jella - am 11.11.2004 10:25
Hallo binchen,
deine Tochter möcht ich haben, so wenig Ärger mit ihr liebes Mädchen.
Schließe mich Ilona und Jella an, dass ist kein Drama, sehe es locker ist ne Phase, denn so gemütlich ist das alle nicht.
Kenne Tochter von Freundin heute 16 fing auch früh an mit den widerlichen Dingern und heute ist sie davon weg.
Kalt ist ihr und die Ferundinnen tragen die auch schon lange nicht mehr.
Und, wie hier zu lesen ist sind die auch noch günstig zu bekommen, man lernt nie aus, sollte ich mal Pleite sein werde ich mir einfach mal ein paar Stringer holen vielleicht binde ich mir damit dann einen schönen Zopf.....
Ok,
dann noch der Gedanke dazu, wie schön muss es für eine Tochter sein, wenn Mama da mitzieht und das auch noch kauft.
Wie liebevoll.
Leider habe ich keine Kinder nicht mal einen Hund, Katze oder ein Pferd, kein Boot, keine ETW hi usw. würde alles nein vieles dafür geben, wenn ich kein Kind hätte das einen Stringer will.
Ich würde sie zustringen.
Hole ihr ein scharfes Teil was richtig piekt und beim hinsetzen Fäden zieht.
Nur ein Witz mache es, wie du es im inneren machen möchtest, dass ist dann das Richtige:)
Was es alles so gibt an Themen, wenn man Kinder hat. Ich werde auch mal eines probieren vielleicht klappt es ja mal Hormonauswertung war schon mal gut mal sehen.
Dir noch einen schönen Abend und viele Grüsse in die Runde;)



von Anny:)) - am 11.11.2004 19:50
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.