Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Zweitfrauen und ihre Probleme
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
nexus, Chaosprincess

erstes treffender Kinder mit der Km

Startbeitrag von nexus am 19.06.2005 12:48

hallo da bin ich mal wieder muss das eben mal los werden da mir grad ganz komisch in der Magengegend ist.
Mein LG ist gerade mit den Jungs zum ersten mal die KM besuchen. Meine Tochter und ich sitzen hier zu Hause. Nach dem KM alle rebellisch gemacht hat und jeden und allen erzählt hat das wir den Kindern verbieten ihre Kinder zu sehen (was so nicht stimmt aber wie auch anders) hat sie jetzt einen Dial mit dem JA ein Besuch auf probe und wenn sie die Kinder unter Druck setzt dann wars das und kein Besuch mehr. Hm, mal sehen was sie draus macht.
Vom Gericht haben wir immer noch nichts gehört und die Anmeldefrist für die Schule wird immer kürzer, wenn die mal nicht alles versauen mit ihrer Trägheit.
Bei Arzt war ich nun auch schon mal mit den Beiden hab ne Ladung Überweisungen zu Untersuchungen die noch abgeklärt werden müssen, die Kinder wusten noch nicht mal die Namen der bisher behandelnden Ärzte, ob ich drüber nachdenken sollte, ich denke das erklärt sich von allein.
Naja im Moment sind die Kinder mal wieder reichlich komisch drauf ich denk das ist austesten der bestehenden Grenzen oder einfach chronisches gehabe wenn Km im gespräch ist.
Also wirkliche Klärung gibt es bis heute noch nicht und das macht mich langsam aber siche kirre.
Und jetzt noch hier sitzen und zu wissen das die alte ex-Fam in trauter zusammenkunft da sitzt, dabei wird mir nur noch mehr übel. Obwohl ich weiß das mein LG da nun überhaupt nicht hin will und das Theater nur veranstalltet damit er gute Karten vor dem JA und Gericht hat, macht das mein Bauchleben auch nicht besser ist und bleibt komisch diese Vorstellung.

uns so rauch ich hier eine nach der anderen und meine Laune geht den bach hinunter....
Aber wie heißt es so schön "kopf hoch auch wenn der Hals dreckig ist"

In diesem Sinne noch einen schönen Sonntag
Nexus

Antworten:

Ach Nexus,

wie gut ich Dich verstehe. Ich hatte das auch - immer. Obwohl ja gar nichts dabei war und ich wußte, dass ER ja nur mich liebt und die Ex zum Kotzen findet. Dennoch. Die Ex-Familie in trauter Verbundenehit an Weihnachten, Kindergeburtstagen, gemeinsames Ostereier-Suchen im Park .... und ich hab' dann mit meinen Kids allein zu Hause gesessen und war grün vor Unsicherheit, Neid, Eifersucht, Zorn .... Ekel halt einfach. Und wenn er dann zu mir kam, ging es mir so schlecht, meine Laune war im Keller und meist haben wir dann auch noch gestritten, weil ich ja "so wenig Verständnis" hatte. Ich konnte auch gar nicht beschreiben, was da mit mir los war. Es war einfach nur eine ganz widerliche, beschissene Situation für mich.

Ich wünsche Dir alles Liebe und dass Ihr das mit den Kids und der der "armen, kranken KM" auf die Reihe bekommt.

Ich erinnere mich, da waren ER und ich knapp 4 Monate zusammen, da hat sich die hExE doch tatsächlich mit einem "psychosomatischen Erschöpfungszustand" in die Klinik gelegt. Ich muß anmerken, dass die Süße nicht mal gearbeitet hat. Nee. Nur zu Hause auf der Couch gelegen, geraucht und vor Sonnenuntergang Kaffe und nach Sonnenuntergang Rotwein getrunken. Klar war das 'ne Depression. Ich akzeptiere das. Kann jedem passieren. Ich nehm' mittlerweile auch Anti-Depressiva, konnte mir aber noch nie erlauben, einfach nur noch abzuhängen.

Wir hatten dann in dieser Zeit die Kinder an der Backe (wir waren beide berufstätig und ich selbst mit meinen zwei eigenen schon an der Grenze der Belastbarkeit) und die Lady hat täglich aus der Klinik mindestens fünfmal angerufen um sich zu versichern, dass es ihren Kindern auch ja gut geht. Ich hab' mir damals den Arsch aufgerissen und bin auf dem Zahnfleisch gegangen. Die Lady ist im Anschluss nach 4 Wochen Psyochosomatische noch wunderbar zur Reha gefahren. Mein damaliger LG hat Vollzeit gearbeitet und ich hab' meinen Jahresurlaub genommen um seine Kids zu betreuen - meine waren ja unter, dafür hab' ich als alleinerziehende Mutter ja schon immer gesorgt. Ich hab' für all das bis heute kein Dankeschön gehört. Weder von Ihr noch von den Kindern. Mein damaliger LG hielt es auch für selbstverständlich, er hat sich aber zumindest bedankt.

Das alles ist Jahre her - seine große Tochter lebt mittlerweile in einer Pflegefamilie, die Kleine ist auch in der Zwischenzeit "schon groß". Seine hExE hat einen neuen Partner, keine Depressionen mehr und alles ist gut ... bis auf die winzige Kleinigkeit, dass unsere Liebe an all den Problemen gescheitert ist und wir uns letztes Jahr getrennt haben. Ich bin froh darüber, ich konnte nämlich nie ganz vergessen. Mir saß immer die Angst im Nacken, wenn nur seinTelefon geklingelt hat ... "was ist jetzt schon wieder".

Euch drück' ich ganz fest die Daumen, ich hab' das alles nur aufgeschrieben, damit Du siehst, Du bist nicht allein. Laß' nicht zu, dass Eure Liebe von Dritten zerstört wird. Und schaff' Dir ein dickes Fell an ....

Eine schöne Woche,

Chaos

von Chaosprincess - am 20.06.2005 08:32
Hallo chaos,

es ist jedesmal das gleiche, ich weiß das da nichts mehr ist und als sie abends nach haus kamen war mein LG auch wieder völlig entsetzt von seiner verflossenen, und fragte sich immer wieder " wie konnt ich nur..."
Aber dieses Gefühl im Magen ist tötlich....
Naja den Kinder hats wohl gefallen und gut ist, die hExE hat sie widererwartend an die Regeln gehalten, naja bis auf ein zwei Bemerkungen, aber die muss wohl doch ganz schön einen auf den Deckel bekommen haben.

Naja mal sehen wann der nächste Spuck ins Haus steht, kam ja prompt noch ne SMS zu Junior aufs Handy wie toll das doch war und wann sie denn mal wieder kommen.

Ach es wurde bemerkt das die Kinder neue Sachen hatten und die Jungs erzählten das sie die Sachen von mir hätten, na ob ihr das so gefallen hat, denn selbst wenn die Kinder zurück zu ihr müssten die Klamotten bleiben hier .... *hihi*


Dank dir noch mal Chaos oft denk ich ich bin nicht normal mit meinem Gefühlsleben, aber wenn ich z.B. deinen Text lese bin ich scheinbar doch normal.

Liebe Grüße
Nexus

von nexus - am 20.06.2005 09:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.