Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Zweitfrauen und ihre Probleme
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Katja D., dayanira

bin SAUER

Startbeitrag von dayanira am 02.09.2005 22:47

Hallo, Ihr Lieben!

erstmal Entschuldigung für mein laaanges Schweigen, bei mir ist viel passiert, so dass ich kaum zum Mitlesen, geschweige denn zum Schreiben gekommen wäre, aber ich hab' oft an euch gedacht ;)

Heut' muss ich mal austoben (und das unsortiert)

I C H H A B 'S S A T T !!!!!!!!!

Wenn ich noch einmal was von "Elternebene" höre fang ich an zu KOTZEN!
Is ja ein wuuunderbares Konzept, ne: da trennt man die Paarebene von der Elternebene und auf dieser ist die blöde Kuh dann in meinem Leben schön dauerpräsent.
Toll. Goil. Echt supä, boah.
Vor allem weil sich bei der Ollen ja auf "Elternebene" soviel Verantwortungsgefühl, Engagement, Verständnis etc-und-trallala-pp abspielt, was eindrucksvoll zu beobachten ist, daran, wie sie mit den Kindern umgeht, die *zensiertabsolutzensiert* !!!!
Und das kann ich mir das alles - da ja "Elternebene" als Dauerwerbesendung reinziehen *würg* Meinetwegen kann die dämliche Trulla krepieren, je eher desto besser!! *wüt* Und das is ENDLICH Sense mit der SCH***-Elternebene!!!

Wie wär's denn mal mit der "WE-Stieffamilien-Ebene"?! Hä!?


Komisch - dieses Subystem bleibt IMMER außen vor. Klaaar, es sind ja nicht meine Kinder, und deshalb soll ich immer schön die Klappe halten und das Eltern"team" auf der "Elternebene" *kotzwürg* machen lassen , ja?
Putzen, Waschen, Kochen, Bügeln, Drecksarbeit, Geldreinbuttern und Kindsbespaßung auf meine Kosten sind okay (das ist dann wohl einzig, allein und aussschließlich "Paarebene" zwischen mir und Schatzi, wenn SIE den Blagen mal wieder nix zum Anziehen mitgibt oder leider, leider wiedermal nicht dran denkt, die notwendigen Medikamente einzupacken, oder bedauerlicherweise so ganz vergessen hat, dass die Hausis net gemacht worden sind BEVOR die Kinners kommen und dann am Telefon rumstänkert, dass wir uns da nicht drum kümmern ("achso, da hätten sie ja ihre Schulbücher gebraucht" - da hätte Männe dann eben mal schnell auf Elternebene die fuffzich Kilometers hin- und zurückdüsen sollen, ne? *ironie off*), alles andere aber, außer dem absoluten Mist, auf den sie keine Böcke hat, geht mich nix an, da ich ja nicht zur "Elternebene" gehöre...

Ich wünschte mit, ich könnte diese dämliche Napfsülze völlig aus meinem Leben verschwinden lassen, und ich würde ihr lieber heute als morgen gerne mal energisch einen schweren Gegenstand übern Schädel ziehen°°°, und NEIN, ich hätte dabei noch nicht mal ansatzweise ein schlechtes Gewissen, verdammt nochmal! *heul*
(°°° und den ganzen Klugscheißern mit ihrer Elternebene gleich MIT)

Also nochmal, liebe schlaue Pschüschologen und Familientherapueten und Mediatoren und Arme-Scheidungswaisen-Betreuungsindustrie-Angehörige und und und....

Wie wär's denn mal mit der "WE-Stieffamilien-Ebene"?! Hä!?
Die Madame bis zum geht nicht mehr unter die Nase geschmiert wird - ha! Jeden Tag und jeden Tag und jeden Tag wieder!!

gefrustet , müd' und wütend

daya


---
PS: ich entschuldige mich offziell bei allen Rindviechern für die Verwendung ihres guten Namens im Zusammenhang mit Madam

Antworten:

Hallo,

gab es einen besonderen Anlass für deinen Wutausbruch oder ist es schlicht und ergreifend nur die Existenz der Exe?

Kenne deinen HIntergrund zu wenig um so zu wissen was los sein könnte :).

Schönes Wochenende!

Gruß Katja

von Katja D. - am 03.09.2005 20:44
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.