Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Ricoh Caplio Forum
Beiträge im Thema:
34
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
renaldo, Otti38, Digitalfan, blaeser, Martin, Philipp, Michael, Kandy, Bullterrier, heideman

G3s zurück auf 1.01 flashen ?

Startbeitrag von renaldo am 22.11.2003 09:02

Hallo !

Hatte meine G3s auf 1.06 geflasht. (vor ca.14 Tagen) ...
Seit etwa drei Tagen kriege ich plötzlich keine scharfen Bilder mehr hin (Automatic) ....bin ziemlich sicher das ich nix verändert habe...

Kann ich Kontrollhalber "zurückflashen" auf 1.01 ? (auch wenn ich denke,das es die Schärfe nicht zurück bringt ) ?

Danke renaldo

Antworten:

Ich denke schon, dass du Downgraden kannst.
Bei der RR30 hab' ich das probiert - ging ohne Probleme.

Die Schärfe wirst du aber nicht wiederbekommen - ich fürchet, das ist ein Fall für Ricoh ...

von Kandy - am 22.11.2003 12:20
Zitat

bin ziemlich sicher das ich nix verändert habe...
Kann ich Kontrollhalber "zurückflashen" auf 1.01 ?


Hast du schon einmal "kontrollhaber" die Kamera initialisiert, also alle Einstellungen (nicht die Firmware ;-) ) zurück auf den Auslieferungszustand gesetzt?

von heideman - am 22.11.2003 13:06
renaldo schrieb:

Zitat

Seit etwa drei Tagen kriege ich plötzlich keine scharfen Bilder mehr hin (Automatic)

Kannst Du uns mal ein solches Bild (unbearbeitet, Originalauflösung, N2048 reicht aus) zeigen?

von Otti38 - am 22.11.2003 13:35
Ok ,hier drei Bilder die alle mit Automatik (vorher initialisiert und dann nur die Auflösung auf max erhöht) aufgenommen sind ....

[picsmitkirstenundolli.mp3z.at]

[picsmitkirstenundolli.mp3z.at]

[picsmitkirstenundolli.mp3z.at]


Das letzte (scharfe) Bild wurde vor etwa 14 Tagen aufgenommen ,die ersten beiden gestern...

Bin Rat und Hilflos ....wie kann so etwas passieren ?

renaldo

von renaldo - am 22.11.2003 18:44
renaldo schrieb:

Zitat

Bin Rat und Hilflos ....wie kann so etwas passieren ?
Tja, wie kann sowas passieren ... . Zur Beurteilung dieser Problematik sind, finde ich zumindest, die Motive denkbar schlecht gewählt. Bei den von Dir angesprochenen unscharfen Bildern "lede" und "lede 037" ist durchaus was scharf. Nur sicherlich nicht das, was auch gewünscht ist. Bei "lede" ists zum Beispiel die Netzanschlußschnur der Mikrowelle. Das gleiche bei "lede 037". Ich nehme an, Du hast die Kamera in der Hand gehalten und dann das "Gruppenfoto" geschossen? Was bei dieser doch sehr zweifehalften Art des Auslösens nicht auszuschließen ist: Fokussiert wurde auf etwas im Hintergund und kurz vorm Auslösen wurde die Kamera noch etwas geschwenkt. Die etwa 50 bis 60cm von der Kamera entfernten Gesichter liegen dann natürlich nicht mehr in der Schärfeebene.

Mein Tip: Gehe raus, das Wetter ist durchaus noch brauchbar und fotografiere Gegenstände bei Tageslicht. Fokussiere etwas an, was etwa 1m entfernt ist und löse dann aus. Das gleiche dann nochmal mit etwas weiter entferntem (gerne auch Wald in 100 oder 200m Entfernung). Diese Bilder möchte ich dann nochmal sehen.

Andere Abhilfe, wenn es doch solche "Gruppenfotos" sein müssen: Stelle die Kamera auf ein Stativ (oder Tisch oder sonstwas, wo sie nicht kippelt), stelle den Selbstauslöser ein (10s), fokussiere Deine Freundin/Frau an, löse aus und springe noch schnell ins Bild und positioniere Dich. Davon hätte ich auch gerne nochmal ein Bild :-)) .

HTH,
der Otti38!!

von Otti38 - am 22.11.2003 23:22
Danke Otti38 für Dein Posting und Danke dafür ,das Du zwecks der "Motive" relative Milde walten lässt...:D

Es ist leider nicht ganz so einfach für mich....ich mache gern Schnappschüsse und "leider" sehr oft, bin ich derjenige,der die Cam aus ca. 60cm bzw Armlänge ,Blind !!! auslöst. (nur vorher den Auslöser zum Einmessen halb gedrückt)...(immer alles auf Automatic)

Ich besitze die G3s seit etwa 2 Monaten und bin restlos begeistert....(allerdings auch Digifoto Laie) .....

Hier ein paar Bilder mit denen ich (von der Schärfe her :D) sehr zufrieden bin:

[picsmitkirstenundolli.mp3z.at]
[picsmitkirstenundolli.mp3z.at]
[picsmitkirstenundolli.mp3z.at]
[picsmitkirstenundolli.mp3z.at]
[picsmitkirstenundolli.mp3z.at]
[picsmitkirstenundolli.mp3z.at]
[picsmitkirstenundolli.mp3z.at]
[picsmitkirstenundolli.mp3z.at]
[picsmitkirstenundolli.mp3z.at]


Sicherlich könnte man an jedem Bild rumnörgeln aber für den Preis dieser Cam bin > war ich völlig zufrieden....

Seit ca. 3 Tagen sehen "Portraits" nur noch wie die beiden ersten Links in meinem ersten Posting oder wie der nächste aus...(vorhin gemacht)
[picsmitkirstenundolli.mp3z.at]

Merkwürdigerweise gehen Makros noch und wahrscheinlich auch noch Landschaftsaufnahmen.....

[picsmitkirstenundolli.mp3z.at]

Aber ich will "Kurzschüsse" ......

Muss ich die Cam wirklich zur Reparatur schicken ?

Danke renaldo

von renaldo - am 23.11.2003 06:43
renaldo schrieb:

Zitat

und "leider" sehr oft, bin ich derjenige,der die Cam aus ca. 60cm bzw Armlänge ,Blind !!! auslöst. (nur vorher den Auslöser zum Einmessen halb gedrückt)
Und genau das schätze ich als Fehlerquelle ein.

Zitat

Muss ich die Cam wirklich zur Reparatur schicken ?
Bevor Du Dich dazu entschließt, mache mal ein paar Fotos unter normalen Bedingungen. Mit Blick durch den Sucher bzw. auf das Display und nicht in die Linse. Wenn die Bilder dann noch immer unscharf sind, kannst Du die Kamera einschicken. Wenn nicht, wird Ricoh Dir die Kamera mit dem Hinweis zurückschicken, daß kein Fehler gefunden wurde.

BTW: Welche Firmwareversion ist installiert? Die Bilder erscheinen mir alle etwas dunkel ... .

von Otti38 - am 23.11.2003 08:55
Hallo,

mir ist folgendes mit der G3s passiert.

Sie ist mal versehentlich in der engen Bereitschaftstasche angegangen.
Das Objektiv fuhr raus,konnte aber nicht weiter wegen der Enge.
Es gab einen Knacks zu hören.
Darauf hin war die Schärfenebene verschoben.
Alle Bilder waren genau so,wie Deine unscharfen.
Das was scharf sein sollte war unscharf,dafür andere Dinge scharf.

Ich wollte die Kamera einschicken.

Was ich aber dann noch versucht hatte,mußt Du selber überlegen,ob Du es tust.

Nach dem Sch...ßegal-Prinzip habe ich,wärend das Objektiv nach dem Einschalten rausfuhr kräftig dran gezogen.
Es knackte,und alles war wieder Okay.

Ob Du es auch mal versuchst,mußt Du,wie gesagt,selber wissen.
Aber eingeschickt werden muß sie ja eh.


Seit dem stelle ich erst immer das Auswahlrad,oben auf der Kamera aufs Dreieck.
Damit mir das möglichst nicht nochmal passiert.

von Digitalfan - am 23.11.2003 09:40
Digitalfan schrieb:

Zitat

Nach dem Sch...ßegal-Prinzip habe ich,wärend das Objektiv nach dem Einschalten rausfuhr kräftig dran gezogen. Es knackte,und alles war wieder Okay.
Das wäre wohl die letzte Möglichkeit :-)) . Vorher soll Renaldo aber unbedingt mal normale Fotos machen, um zu schauen, wie dann die Bilder sind. Ansonsten würde ein womöglich intakte Kamera "kaputtrepariert" werden.

von Otti38 - am 23.11.2003 10:45
Die unscharfen bilder sehen aus wie Interpoliert

von Bullterrier - am 23.11.2003 13:39
Otti38 schrieb:
Zitat

Und genau das schätze
ich als Fehlerquelle ein.


Naja ,aber bisher hatte es ja IMMER (für meine Ansprüche) perfekt funktioniert.

Zitat

BTW: Welche Firmwareversion ist installiert? Die Bilder
erscheinen mir alle etwas dunkel ... .


Ich habe vor etwa 3 Wochen die 1.06 geflasht ,deswegen hatte ich ja oben wegen zurückflashen gefragt...falls ich die Cam einschicken muss.

Digitalfan schrieb:

Zitat


Darauf hin war die Schärfenebene verschoben.
Alle Bilder waren genau so,wie Deine unscharfen.
Das was scharf sein sollte war unscharf,dafür andere Dinge
scharf.


Genau so scheint es zu seien ....

Zitat

wärend das Objektiv
nach dem Einschalten rausfuhr kräftig dran gezogen.
Es knackte,und alles war wieder Okay.


Danke für Deinen Hinweis,falls ich mich auch dafür entscheide ,versuche ich nochmal etwas konkretere Infos von Dir zu bekommen.....

Otti38 schrieb:

Zitat

Digitalfan schrieb:

Nach dem Sch...ßegal-Prinzip habe ich,wärend das Objektiv
nach dem Einschalten rausfuhr kräftig dran gezogen. Es
knackte,und alles war wieder Okay.Das wäre wohl die letzte
Möglichkeit :-)) . Vorher soll Renaldo aber unbedingt mal
normale Fotos machen, um zu schauen, wie dann die Bilder
sind. Ansonsten würde ein womöglich intakte Kamera
"kaputtrepariert" werden.



Jip, ich mache morgen mal "Naturfotos" ......


Bullterrier schrieb:

Zitat

Die unscharfen bilder sehen aus wie Interpoliert


Naje bin ja Laie ,aber bei den "Selbstfotos" fahre ich den Focus immer zurück (W) ...und da kann ja dann nix interpoliert sein....oder ?


PS. Ich habe heute herausbekommen,das es doch schlimmer ist als ich zunächst annahm......

Die Cam ist bei der letzten "Party" aus (angeblich) "etwa einem Meter zu Boden gefallen" ...."die Batterien sind sogar rausgesprungen" ....und ich schätze mal ,das Objektiv war auch ausgefahren........

Damit kommt natürlich Digitalfan's Vermutung (Schärfenebene verschoben) zum tragen......

Ich könnte heulen......

mfg renaldo

PSS.Danke für Eure Hilfe

von renaldo - am 23.11.2003 19:16
renaldo schrieb:

Zitat

Die Cam ist bei der letzten "Party" aus (angeblich) "etwa einem Meter zu Boden gefallen" ...."die Batterien sind sogar rausgesprungen" ....und ich schätze mal ,das Objektiv war auch ausgefahren........
Na wenn das so ist :-)) . Oder eher :-( . Aber mache dennoch mal ein paar normale Bilder.
Ansonsten bleibt Dir dann nichts weiter übrig, als die Kamera einzuschicken. Auf Garantie wirds dann aber keine Reparatur geben ... .

von Otti38 - am 23.11.2003 19:30
"Auf Garantie wirds dann aber keine Reparatur geben ... ."

Oje....

deshalb versuche ich gerade mit Digifan's Vorschlag anzufreunden :D...

Was kann eigentlich max passieren,wenn ich ebenfalls die Cam in der Tasche lasse und das Objektiv ausfahre ?

Kann sich das Problem von sebst bereinigen ? (wenn ich darauf achte das die Mechanik z.B. nur einmal knackt)

Oder wird definitiv sofort die Cam absolut ausser Gefecht gesetzt ?

mfg renaldo

von renaldo - am 23.11.2003 19:37
quote:
Danke für Deinen Hinweis,falls ich mich auch dafür entscheide ,versuche ich nochmal etwas konkretere Infos von Dir zu bekommen.....

Hallo nochmal,
ich habe natürlich nicht wie wild am Objektiv gerissen,sondern etwas mehr gezogen als die Ausfahrgeschwindigkeit war.



von Digitalfan - am 23.11.2003 19:41
Danke nochmal für Dein Posting....

Hast Du zufällig schonmal gehört ,das auch anderen Dein Missgeschick passiert ist ?(cam in Tasche ausgefahren) ......

Was ist dann mit der Cam ??

mfg renaldo

von renaldo - am 23.11.2003 19:47
Nachtrag:

Bei mir hat das herausgefahrene Objektiv (das Endstück) etwa gut 1mm "Spiel" ....
ist das bei Euch auch so ??

renaldo

von renaldo - am 23.11.2003 19:56
Ja,1mm hat mein Objektiv auch.

Also nochmal.

Wenn Du an dem Objektiv ziehst,wirst Du hören,daß der Motor schneller läuft.
Ich habs gerade nochmal gemacht.
Vielleicht hast Du ja Glück.



von Digitalfan - am 23.11.2003 20:29
:D es ist mir ein Rätsel ,wie Du es schaffst ,innerhalb von etwa 2 sec diesen Tubus so zu beschleunigen ,das es Knackt.....:D zumal das gesamte Objektiv nur etwa 2 cm aus der Cam guckt :D

ich bleibe drann...
mfg renaldo

von renaldo - am 23.11.2003 20:57
Nicht das wir uns falsch verstehen.
Du sollst,während das Objektiv rausfährt,mal dran ziehen.
Es muß ja nicht knacken.
Erstmal ziehen und dann eine Probeaufnahme machen.



von Digitalfan - am 23.11.2003 21:50
Ich habe mal etwas am Objektiv gezogen aber nichts erreicht......

Um weiteren Schaden zu vermeiden ,werde ich morgen bei Ricoh anrufen und eine Reparatur erfragen.....

Das wird bestimmt Teuer .......

Danke renaldo

von renaldo - am 23.11.2003 22:05
du musst ja nicht sagen dass die kamera hingefallen ist, vielleicht funktioniert es ja auch so und sie machen die reperatur auf garantie.

von Michael - am 24.11.2003 05:22
Wie ist das eigentlich im absoluten Ernstfall....

Besteht da etwa die Warscheinlichkeit das ich eine gebrauchte Camera mit deutlichen Gebrauchsspuren als Austauschmodell erhalte (so wie mei Monitoren halt)?

Oder kann ich davon ausgehen ,das ich 100% meine Cam wiedersehe ?

mfg renaldo

von renaldo - am 24.11.2003 06:33
lass dir was gutes einfallen und erzähl es so als wäre es ein garantiefall, z.b. das objektiv ist beim ganz normalen zoomen hängengeblieben und seit dem nur noch unscharf, dass sie runtergefallen ist, würd ich gar nicht erwähnen. Für die großen Firmen ist es meist billiger einfach eine neue cam zu schicken als sich auf fehlersuche zu begeben. probiers einfach.

von Philipp - am 25.11.2003 08:02
Jo ich schicke gerade 4 Bilder dahin .....

Die Support Tante meinte ,das ich den Versand bezahlen muss ....

Die frage die ich noch nicht entgültig für mich geklärt habe ist:

Besser (billiger) die Cam wieder in der Fotopoint Filiale abgeben oder (schneller ? aber teurer ! ) die Cam direkt zu Ricoh......

mfg renaldo

von renaldo - am 25.11.2003 08:32
renaldo schrieb:

Zitat

Besser (billiger) die Cam wieder in der Fotopoint Filiale abgeben oder (schneller ? aber teurer ! ) die Cam direkt zu Ricoh......
Da Fotopoint der Vertragspartner beim kauf war, solltest Du darüber auch die Sache abwickeln. Für Dich würden also keine Kosten entstehen. Lege, wenn möglich, auch ein ausgedrucktes Bild bei.

von Otti38 - am 25.11.2003 10:39
danke Otti38

In der Mail zwecks RMA Nummer (die ich gerade bekommen habe ) steht u. a. noch folgender Satz
"Um das Gerät zu reparieren (innerhalb der Garantie: 12 Monate ab Kaufdatum), gehen Sie bitte auf folgende Internetseite: "

Ich dachte eigentlich ,das ich 24 Monate Garantie habe ????????

mfg renaldo

von renaldo - am 25.11.2003 11:19
renaldo schrieb:

Zitat

In der Mail zwecks RMA Nummer (die ich gerade bekommen habe) steht u. a. noch folgender Satz "Um das Gerät zu reparieren (innerhalb der Garantie: 12 Monate ab Kaufdatum), gehen Sie bitte auf folgende Internetseite: "

Ich dachte eigentlich ,das ich 24 Monate Garantie habe ????????
Garantie != Gewährleistung

Der Hersteller vergibt die Herstellergarantie. Ich nehme an, Du hast die Mail wegen der RMA-Numemr von Ricoh bekommen. Also vergibt Ricoh 12 Monate Garantie auf seine Produkte.

Der Händler gibt auf seine verkauften Waren aber 24 Monate Gewährleistung. Wobei man zwischen den ersten 6 und den folgenen 18 Monaten unterscheiden muß. Im ersten halben Jahr der Gewährleistung muß der Händler Dir beweisen, daß der Fehler am Gerät beim Kauf noch nicht bestand. In den 18 Folgemonaten liegt die Beweislast bei Dir, Du mußt also dem Händler beweisen, daß der Fehler bei Kauf schon bestand.

Du bekommst die Kamera also kostenlos getauscht bzw. repariert, wenn Ricoh der Meinung ist, daß das Problem bei Kauf schon bestand oder wenn Fotopoint Dir kein Eigenverschulden beweisen kann (die Kamera sollte ja noch keine 6 Monate in Deinem Besitz sein, oder?). Wie Du denen das beibringst ... keine Ahnung :-) .

HTH,
der Otti38

von Otti38 - am 25.11.2003 13:22
Jip Cam ist 1,Monate alt....
Danke für Deine ausführliche Erklärung.

Ich schicke die Cam morgen zu Ricoh.

mfg renaldo

von renaldo - am 26.11.2003 00:14
...wie die Support-Tante meinte du mußt den Versand bezahlen?!? Das ist Quatsch - die von Ricoh sind im Garantiefall sogar dazu verpflichtet den Versand zu zahlen! Das war bei meiner alten defekten RR230 auch kein Problem - die hat mir irgend so einen Rückschein per E-Mail geschickt, den musste ich ausdrucken und auf das Paket kleben, damit war das Paket unfrei an Ricoh verschickbar! Nach 4 Wochen bekam ich dann meine Cam heile zurück. War übrigens ne Neue!

von blaeser - am 29.11.2003 21:00
Na kuck mal an....Danke für Deine Info...da rufe ich doch nochmal bei Rico an...

Ich habe es immer noch nicht übers Herz gebracht die Cam einzusenden...

mfg renaldo

von renaldo - am 29.11.2003 21:20
Nachtrag :

Jetzt will ich es aber wissen :D

Ich habe gerade nochmal mit dem Support telefoniert :

"Ricoh übernimmt auf keinen Fall den "Hinversand" hat es auch mit Sicherheit noch nie getan...."

Die Kosten müssen auf jeden Fall von mir übernommen werden....

Ja was stimmt denn nun ?
Wo kann ich eine verbindliche Antwort bekommen ?

mfg renaldo

von renaldo - am 01.12.2003 12:20
Zitat

"Ricoh übernimmt auf keinen Fall den "Hinversand" hat es auch mit Sicherheit noch nie getan...."
Die Kosten müssen auf jeden Fall von mir übernommen werden....

Na ja, dann gib die Kamera bei deinem Händler ab oder schicke die Kamera auf Kosten des Versenders zu ihm, das steht dir zu.

Angenommen, dein Fernseher geht nach 4 Wochen kaputt, bin sicher, das (z.B. Sony) nicht diese Paketkosten übernimmt sondern auch an den Händler verweist.

Martin

von Martin - am 01.12.2003 12:53
Nachtrag :D

Vorhin hat der Weihnachts... ähm Postmann geklingelt :D und mir meine reparierte G3s gebracht....

Das ist doch mal ein schönes Geschenk zum Fest :D

Hat ja doch etwas länger gedauert (am 01.12 im Geschäft abgegeben,am 04.12. bei Ricoh eingetroffen...heute wieder bei mir) aber das die Cam wirklich noch zum Fest eintrifft ,finde ich klasse.

Nebenbei wurde wieder die Firmware 1.06 aufgespielt .

Frohes Fest Euch allen

mfg renaldo

von renaldo - am 24.12.2003 15:19
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.